Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Auch im Kampfsport wird gedopt!

Auch wenn Kampfsportarten nicht wirklich unser Hauptthema hier auf Gannikus sind, gibt es aktuell eine Neuigkeit, die trotzdem ganz interessant für den einen oder anderen sein dürfte. Steroide werden zwar hauptsächlich mit Bodybuilding in Verbindung gebracht, aber auch in anderen Sportarten sind sie präsent. Einer der aktuellsten Fälle kommt aus der UFC!

Die Rede ist vom russichen Schwergewichtskämpfer Konstantin Erokhin, der seinen letzten Kampf am 11.12.15 in Las Vegas gegen Gabriel Gonzaga unstrittig verloren hatte. Auch den Kampf davor gegen Viktor Pesta konnte er nicht gewinnen und als wäre das nicht schon blöd genug, wurde Konstantin Erokhin temporär von weiteren Kämpfen ausgeschlossen!

Der Grund hierfür ist ein positiver Dopingtest. Konstantin Erokhin wurde bei einer der gängigen Dopingkontrollen positiv auf das Steroid Drostanolon getestet und muss sich nun vor der Nevada State Athletic Commission verantworten. Dumm gelaufen, muss man da wohl sagen!

Aber was ist Drostanolon überhaupt? Wir haben es hier mit einer Verbindung zu tun, die den anabolen Steroiden zugeordnet wird. Drostanolon, oder auch Masteron genannt, wird für gewöhnlich als Propionat Esther injiziert und besitzt eine Halbwertszeit von ungefähr zwei Tagen, weshalb man für gewöhnlich jeden Tag eine intramuskuläre Injektion tätigen muss. Aufgrund der geringen Halbwertszeit ist es eigentlich relativ einfach, Dopingtests zu bestehen, außer man hat keine Ahnung oder bekommt stattdessen unwissentlich vom Dealer eine andere Substanz. Auch das wäre, wie oben schon, dumm gelaufen :D

Wie ihr seht, spielen Steroide auch in anderen Sportarten eine Rolle und wer euch etwas anderes erzählen will, der hat entweder keine Ahnung oder verschließt absichtlich die Augen vor der Realität! 

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=974467399267080&id=105550656158763

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel
Hey! Cool, dass du da bist! Danke für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar.
 
Hast Du gewusst, dass unsere Arbeit auf GANNIKUS.de auf Deiner Unterstützung basiert? Unsere Redaktion finanziert sich nämlich vollständig von den Einnahmen aus unserem SHOP.
Falls du unserem Team also ein kleines Zeichen der Wertschätzung zukommen lassen willst, dann schau doch mal auf GANNIKUS-ORIGINAL.DE vorbei! Auf diese Weise trägst Du dazu bei, dass wir unser Geld weiterhin in maximalen Mehrwert für DICH investieren!
 
DANKE, dass wir auf Dich zählen können!
 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein