So gestaltet Mat Fraser seine Ernährung! - Gannikus.de

"Fittest Man On Earth": So gestaltet Mat Fraser seine Ernährung!

Titelbild: So gestaltet Mat Fraser seine optimale Ernährung

Dass Bodybuilding und CrossFit oftmals nicht dieselbe Zielgruppe ansprechen, sollte hinlänglich bekannt sein. Obwohl beide Lager mit Gewichten trainieren, unterscheidet sich die konkrete Zielsetzung: Während Bodybuilder möglichst viel Muskelmasse aufbauen und eine außergewöhnliche Optik erreichen wollen, geht es CrossFit-Athleten in erster Linie um herausragende Leistungsfähigkeit. Für welche Richtung man sich auch entscheidet, eine Sache, die man auf keinen Fall außer Acht lassen darf, um sich einen Platz unter den Weltbesten zu sichern, ist die richtige Ernährung. Derzeit ist der fünffache Gewinner der jährlichen CrossFit Games Mat Fraser das Aushängeschild des Sports, der einige hilfreiche Tipps und Tricks bezüglich seiner Ernährung verrät!

Im Sport werden immer dann herausragende Ergebnisse erzielt, wenn der Körper sein volles Potenzial ausschöpfen kann. Dieses Potenzial steht nur zur Verfügung, wenn vollumfängliche Ressourcen vorhanden sind. Aus diesem Grund fällt der Ernährung eine nicht zu vernachlässigende Rolle zu, wenn man sich in der Weltrangliste behaupten und durchsetzen möchte. Man kann noch so hart trainieren und noch so perfekte genetische Voraussetzungen haben: Passt die Ernährung nicht, erreicht man nie seinen Zenit. Mit diesem Wissen im Hinterkopf könnte man davon ausgehen, dass der "Fittest Man On Earth" jeden Mikronährstoff grammgenau plant und akribisch auf seine Energiezufuhr achtet. In einem Interview mit Barbend verrät Mat Fraser alles Wichtige über seine Ernährung, die für solch einen Spitzensportler gar nicht so typisch erscheint.

Kalorienzufuhr

Im unten eingebetteten Video erklärt der Vollzeitsportler, dass er nicht auf seine Kalorienzufuhr achte, das heißt, sie werde nicht wirklich getrackt und gezählt. Trotzdem würde sie je nach Jahreszeit variieren. Nach einem Wettkampf, wenn er seine Offseason beginnt und kaum trainiert, nehme er täglich ein oder zwei Mahlzeiten zu sich. Beginnt der 30-jährige Ausnahmeathlet langsam wieder mit seinem gewohnten Training, steigere er die Kalorien nach Gefühl auf ungefähr drei- bis viertausend. Wenn er sich auf eine Meisterschaft vorbereitet, sei sein kompletter Tag aufs Training ausgerichtet, weshalb er sechs- oder siebentausend Kalorien benötige.

Bild: Mat Fraser bei den CrossFit Games 2020
Zum fünften Mal in Folge konnte Mat Fraser die Reebok CrossFit Games für sich entscheiden.

Nährstoffzufuhr

In der Regel priorisieren Sportler zuerst ihre Kalorien und richten die Makronährstoffe Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate danach aus. Mat Fraser erklärt, dass er sich bei seiner Ernährung hauptsächlich um die Qualität der Lebensmittel sorge, danach um die benötigten Kalorien und an letzter Stelle um seine Makros. Das Kraftpaket wisse, welche Nahrungsmittel gut für seine Fortschritte seien. Laut eigener Aussage besuche er nur selten Restaurants oder nehme etwas Abgepacktes zu sich. Hauptsächlich greife er auf Fleisch, Gemüse und viel Obst zurück. Zudem esse der in Tennessee lebende Athlet zu jeder Mahlzeit viel Reis, sei es als Beilage zu einem Hauptgericht oder im Omelett. Um Höchstleistungen erzielen zu können, gestaltet Mat Fraser seine Ernährung also relativ flexibel und trotzdem bedacht.

>> Die hochwertigsten Supplemente gibt’s auf gannikus-original.de! <<

Supplemente

Mat Frasers Supplement-Routine ist ziemlich unkompliziert: keine Multivitamine, kein Kollagen, kein Omega-3. Letzteres meide der 30-Jährige, da er das Aufstoßen und den Geruch während des Trainings nicht leiden könne. Er greife derzeit lediglich auf Whey Protein, BCAAs, Beta Alanin, Pre-Workout-Booster und CBD zurück. Da der "Fittest Man On Earth" zehn Stunden Schlaf pro Nacht anstrebt und seine Schlafqualität stetig steigern möchte, verwende er gerne CBD-haltige Produkte.

Nebenbei bemerkt: Fraser war vor einigen Jahren ziemlich bekannt dafür, jeden Abend einen halben Liter Eis zu essen, um genug Kalorien einzunehmen, doch das habe er 2015 aus zwei Gründen gestoppt. Erstens führe eine ungesunde Ernährung Angaben von Mat Fraser zufolge zu keinerlei Erfolgen. Zweitens habe der fünffache CrossFit Games Sieger während der Saison 2015 mit Entzündungen, Gelenkschmerzen und ähnlichen Beschwerden zu kämpfen gehabt, weshalb er beschlossen habe, auf weniger Milchprodukte (Eis inbegriffen) zurückzugreifen.

Rund um versorgt mit Vitaminen und Mineralien von GANNIKUS Original
Bei der Entwicklung unserer Vitamine und Mineralien waren uns einige Punkte wichtig: Das Produkt muss laborgeprüft sein, eine hohe Magenverträglichkeit aufweisen und über eine sehr gute Bioverfügbarkeit verfügen. Aus diesem Grund haben wir bei unserem Vitamin D3 + K2, Zink, Magnesium, Vitamin C und Multi-Backup nur für die besten Formen sowie für den zusätzlichen Einsatz von Bio-Enhancern entschieden. Wir freuen uns über dein Feedback. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...

Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.