Tom Platz überrascht im Alter von 65 Jahren mit massiven Beinen! - Gannikus.de

Immer noch der "Quadfather": Tom Platz überrascht im Alter von 65 Jahren mit massiven Beinen!

Titelbild:

Aufgrund seiner massiven Beine und intensiven Trainingstechniken ist Tom Platz im Bodybuilding schon längst eine Legende. Der US-Amerikaner hat unter anderem im Jahr 1980 den Mr. Universe gewonnen und ganze sieben Mal am prestigeträchtigen Mr. Olympia teilgenommen. Während seiner Zeit als aktiver Wettkampfathlet war er vor allem für seine brutalen Beintrainings bekannt. Auch nachdem er seine Karriere beendet hatte, pushte er einige der weltweit besten Athleten durch seine Workouts, die fast schon als Folter bezeichnet werden könnten. Von seiner harten Trainingsmethode abgekommen zu sein scheint Tom Platz definitiv nicht, wie durch Instagram-Beiträge deutlich wurde.

Während seiner Karriere als professioneller Bodybuilder war Tom Platz für seine überaus massiven und definierten Beine bekannt, weshalb ihm auch der Spitzname "Quadfather" verliehen wurde. Kürzlich hat er gezeigt, dass er den Namen nicht zu Unrecht trägt und machte mit seinen 65 Jahren deutlich, dass er wohl immer noch mit die besten Beine im Bodybuilding hat. In seiner Blütezeit war der "Golden Eagle" einer der gefürchtetsten Konkurrenten auf der Bühne. Im Laufe der Jahre nahm er an zahlreichen Wettkämpfen teil, darunter auch beim Mr. Universe 1980, den er für sich entscheiden konnte, und beim Mr. Olympia 1981, den er mit einer Bronzemedaille verlassen hat.

Ob Gewinner oder Verlierer, der Oldschool-Athlet hat immer alles gegeben, auch wenn er nicht an Meisterschaften teilgenommen hat. Damit sind beispielsweise seine intensiven und außergewöhnlichen Trainings gemeint, für die er heutzutage immer noch respektiert und hoch angesehen wird. Das, wodurch Tom Platz so viel Bekanntheit erlangt hat, waren seine unglaublich entwickelten Beine. Im Laufe der Jahre baute der Blondschopf viel Beinmuskulatur auf, weitaus mehr als seine Konkurrenten. Im Zuge dessen entwickelte er solch eine Kraft, dass er zehn Minuten lang mit knapp über 100 Kilogramm auf den Schultern in der Hocke saß. Diesem Training hat er auch den Spitznamen Quadfather zu verdanken.

Screenshot: Tom Platz
Auf Instagram teilte Tom Platz ein seltenes Video und Bild seines momentanen Trainings.

Sieht man sich Bodybuilder an, die um die 60 bis 70 Jahre alt sind, kann man sich kaum vorstellen, dass es noch ehemalige Athleten gibt, die immer noch Muskeln besitzen, als hätten sie nie aufgehört zu trainieren. Allerdings überzeugte Tom Platz vom Gegenteil, als er auf Instagram berichtete, dass seine Beine trotz seines Alters immer noch großartig aussehen und in Form sein würden. In seinen Beiträgen führt die Bodybuilding-Ikone gerade einen Satz an der Beinstrecker-Maschine mit hochgekrempelter Shorts aus. Deutlich zu erkennen ist dabei sein niedriger Körperfettanteil, da man trotz schlechter Videoqualität sogar die Streifen in den Beinen sieht.

>> Hochwertige Bekleidung für Kraftsportler findet ihr auf Muscle24.de! <<

Das nächste Foto der Beitragsserie zeigt seine durchtrainierten, aufgepumpten Beine im Alter von 65 Jahren. Für den dritten Beitrag wurden fünf Fotos in ein Bild zusammengewürfelt, die den Bodybuilder in verschiedenen Lebensabschnitten zeigen und auf denen man besonders seine massiven Quads gut erkennt. Es kommt nicht allzu oft vor, dass der einstige IFBB Pro Trainings-Updates in den sozialen Medien teilt. Sieht man sich jedoch seinen Unterkörper an, wird klar, dass er regelmäßig trainiert. Zwar hat der "Golden Eagle" bereits seit 30 Jahren keinen Wettkampf mehr bestritten, doch mit solchen Quads wäre es nicht unwahrscheinlich, dass er ein besseres Bild als einige aktive Bodybuilder auf der Bühne abgeben würde.

Selbst mit 65 Jahren zeigt Tom Platz, der vor einer Woche mit seiner Frau die Porzellanhochzeit gefeiert hat, wie weit man mit konstanter, harter Arbeit und einem gesunden Lebensstil kommen kann. Zweifelsohne besitzen lediglich wenige Prozent der Menschen weltweit eine solch unglaubliche Genetik, noch weniger nutzen sie aus und trainieren, um ihr Potenzial nicht zu verschwenden. Ganz im Gegenteil zum "Quadfather". Tom Platz ist eine Legende des Bodybuildings und inspiriert bis heute noch Menschen zum Training.

Die Geheimwaffe im Gym
Kennst du schon unseren hauseigenen Booster? Unser Team verschreibt sich seit Jahren der Aufklärung rund um Trainingslehre, Ernährungswissenschaften und Nahrungsergänzungsmittel. Mit diesem fundierten Wissen haben wir unseren eigenen Booster entwickelt - von Sportlern für Sportler. Sowohl das Feedback unserer Kunden als auch die Resonanz externer Produkttester katapultieren den Booster auf ein noch nie dagewesenes Level. Lass' die synergetische Wirkung von 21 aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffen auf dich wirken. Wir freuen uns auch auf dein Feedback. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...

Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.