Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

82-Jähriger eskaliert in Augsburger Fitnessstudio!

Auch knapp zwei Jahre später hat das Coronavirus die Welt fest im Griff. Aus sportlicher Sicht können wir uns allerdings glücklich schätzen, dass die deutschen Fitnessstudios nach zahlreichen Schließungen mittlerweile seit einiger Zeit regulär geöffnet haben.

Natürlich herrschen je nach Bundesland unterschiedliche Vorschriften, an die man sich halten muss, sofern man eine Trainingseinheit absolvieren möchte.

Unabhängig von den im jeweiligen Ort geltenden Voraussetzungen wie beispielsweise die 3G-, 2G- oder 2G+ Regeln haben nahezu alle Fitnessstudios eine Sache gemeinsam: Es gelten strenge Hygienevorschriften und auch die Maskenpflicht beim Wechsel der Geräte scheint überall ein fester Bestandteil zu sein.

So auch im bayrischen Augsburg, wo sich lokalen Medienberichten zufolge vor einigen Tagen eine heftige Auseinandersetzung zwischen einem Mitarbeiter und einem 82-jährigen Besucher ereignet habe.

Senior missachtet Hygienevorschriften im Fitnessstudio

Demnach habe der Angestellte dem älteren Mann am vergangenen Donnerstag Hilfestellung im Bezug auf den richtigen Umgang mit einem Gerät leisten wollen. Dabei sei ihm aufgefallen, dass sich der Trainierende nicht an die geltenden Hygienemaßnahmen halte.

Gemäß dem Polizeibericht sei der Senior von dem Mitarbeiter des Augsburger Fitnessstudios in der Ludwigstraße auf die vorherrschenden Vorschriften hingewiesen worden. Dieser habe allerdings keine Einsicht gezeigt, den Angestellten beleidigt und anschließend auf den Boden gespuckt.

Bild: Alter Mann stemmt Gewichte
Ein 82-jähriger Gast soll dem Mitarbeiter eines Augsburger Fitnessstudios ins Gesicht geschlagen haben.

Wie aus der örtlichen Presse hervorgeht, habe sich wohl erst im Anschluss herausgestellt, dass der 82-Jährige bereits einige Tage zuvor ausfallend geworden sei und ein ähnliches Verhalten an den Tag gelegt habe. Daraufhin habe man ihm ein Hausverbot ausgesprochen.

Als der Trainierende nach dem zweiten Vorfall gebeten worden sei, das Fitnessstudio zu verlassen, habe er dem Mitarbeiter einen Schlag ins Gesicht verpasst. Anschließend informierte der Trainer die Polizei.

82-jähriger Mann lässt sich nicht einschüchtern

Gegen 17:30 Uhr sei die Streife vor Ort gewesen und habe den Gast nach draußen begleitet, da er der Aufforderung das Studio freiwillig zu verlassen nicht nachgekommen sei.

Doch auch davon ließ sich der Rebell scheinbar nicht einschüchtern und habe sich auch den Polizeibeamten gegenüber aggressiv verhalten.

Dabei seien nicht nur zahlreiche Beleidigungen gefallen. Der Senior beschloss offenbar einen drauf zu setzen und habe seine Hose runtergezogen und den Beamten sein Glied gezeigt.

Als Konsequenz davon müsse er nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Beleidigung, Körperverletzung, Hausfriedensbruch und Verstößen nach dem Infektionsschutzgesetz in Kauf nehmen.

Bild: Mann beim Training im Fitnessstudio
In einem Fitnessstudio in der Ludwigstraße in Augsburg soll ein 82-jähriger Gast die Hygienevorschriften missachtet und sich anschließend aggressiv gegenüber der Polizei verhalten haben.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel
Hey! Cool, dass du da bist! Danke für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar.
 
Hast Du gewusst, dass unsere Arbeit auf GANNIKUS.de auf Deiner Unterstützung basiert? Unsere Redaktion finanziert sich nämlich vollständig von den Einnahmen aus unserem SHOP.
Falls du unserem Team also ein kleines Zeichen der Wertschätzung zukommen lassen willst, dann schau doch mal auf GANNIKUS-ORIGINAL.DE vorbei! Auf diese Weise trägst Du dazu bei, dass wir unser Geld weiterhin in maximalen Mehrwert für DICH investieren!
 
DANKE, dass wir auf Dich zählen können!
 

1 Kommentar

  1. Zitat:
    „ 82-jähriger Mann lässt sich nicht einschüchtern“

    Klingt zu positiv. Dabei hat der Herr sich voll daneben benommen.

    Bei uns ist neulich auch Jemand ausgeflippt. Nicht wegen Hygiene-Hinweisen, sondern weil die Trainerin ihr helfen wollte, die Übung richtig zu machen. Beleidigungen, Spucken usw. Tja.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein