Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Big Ramy mit Form-Update: 2024 Comeback mit verbesserter Form?

Nachdem Big Ramy zuvor bereits zweimal den Mr. Olympia gewinnen konnte, galt er vor dem Austragung im Jahr 2022 als großer Favorit auf einen dritten Titel. Bekanntermaßen gewann mit Hadi Choopan ein anderer und für den Ägypter begann eine sportliche Talfahrt. Als der zweifache Olympia-Sieger dann noch auf die Teilnahme am Mr. Olympia 2023 verzichtet hatte, kamen die Gerüchte um ein Karriereende auf. Jetzt meldete sich der 39-Jährige mit einem Form-Update zurück, das eine Verbesserung seiner Schwachstellen verdeutlichen soll. Fans spekulieren bereits über ein Comeback von Big Ramy im Jahr 2024.

Steve Weinberger riet Big Ramy zum Karriereende

Big Ramy befindet sich an einem schwierigen Punkt in seiner Karriere. Nach der historischen Niederlage beim Mr. Olympia 2022 wollte der Profi-Bodybuilder sich schnell rehabilitieren und meldete für die Arnold Classic 2023 nach. Während er beim Wettkampf in Las Vegas wenige Monate zuvor Samson Dauda und Andrew Jacked noch hinter sich lassen konnte, zogen diese beiden Athleten auf dem Wettkampf in Columbus am Ägypter vorbei. Der ein halbes Jahr zuvor noch als unschlagbar gefeierte Athlet wurde innerhalb kürzester Zeit in die zweite Reihe des Profi-Business verschoben.

Neben Injektionsstellen, die Big Ramy zum Vorwurf gemacht wurden, kritisierten Fans primär den Rücken des zweifachen Olympia-Siegers. Es wurde über atrophierte Muskelstränge spekuliert, gegen die der Ägypter sogar mit einer Stammzellentherapie vorgegangen sein soll. Doch insbesondere von offizieller Seite bekam der Profi-Bodybuilder Gegenwind.

Steve Weinberger Big Ramy

Big Ramy feuert gegen Steve Weinberger zurück

IFBB Head Judge Steve Weinberger empfahl dem zweifachen Olympia-Sieger Big Ramy, nach dessen Niederlagen beim Mr. Olympia 2022 und der Arnold Classic 2023, für ein Jahr zu pausieren. Mit dieser öffentlichen Äußerung ging der New Yorker mit dem Profi-Bodybuilder nicht nur hart ins Gericht, sondern positionierte sich auch in einer Klarheit, die für einen Hauptkampfrichter […]

Der Headjudge der IFBB, Steve Weinberger, empfahl dem ehemaligen Olympia-Champ, dass er sich aus dem aktiven Wettkampfgeschehen zurückziehen sollte. Big Ramy reagierte hingegen verbissen und erklärte unter anderem, dass es schwierig sei, von einer Person Kritik anzunehmen, die selbst nie auf der Bühne stand. Ein Ende seiner aktiven Karriere schloss der einst gefeierte Profi aus. Dennoch erfolgte recht überraschend eine Absage für die Teilnahme am Mr. Olympia 2023.

Aktuelles Form-Update

Im Rahmen der Dubai Pro 2023 gab Big Ramy den amerikanischen Bodybuildingmedien noch ein Interview, in dem er betonte, dass seine Rückkehr auf die Bühne gut geplant sein sollte. Die Tatsache, dass der Profi-Bodybuilder in diesem Jahr 40 Jahre alt wird, verdeutlicht, dass die Uhr für Big Ramy tickt und körperliche Verbesserungen immer unwahrscheinlicher werden. Zumindest das Umfeld des zweifachen Olympia-Siegers zeigt sich jedoch weiterhin zuversichtlich.

Big Ramy Rücktritt

Big Ramy schließt Rücktritt vom Bodybuilding aus

Es ist gut zehn Jahre her, dass Big Ramy wie aus dem Nichts auf der internationalen Bodybuildingbühne erschien. Auf Anhieb gewann der IFBB Pro die New York Pro 2013 vor Victor Martinez. Von da an begann eine beeindruckende Karriere, die der Ägypter mit zwei Siegen beim Mr. Olympia krönen konnte. Doch zuletzt hatte der Schwergewichtsprofi […]

Der Betreiber des Muscle Land Gyms in Kairo postete jetzt ein vermeintlich aktuelles Form-Update von Big Ramy. Das Foto zeigt einen Lat Spread von hinten. Die ersten Stimmen wurden daraufhin bereits laut, dass der Profi-Bodybuilder sich verbessert habe und auf einem guten Weg sei. RxMuscle schrieb sogar von einer Ramy Revenge Tour. Ob es zu dieser tatsächlich kommt, bleibt abzuwarten.

Ist das der Beweis für ein Comeback von Big Ramy im Jahr 2024?

Tatsache ist, dass der Rücken von Big Ramy nicht im Lat Spread ein Problem darstellte, sondern insbesondere in der Doppel-Bizeps von hinten schlecht wirkte. Auch der Vergleich zu Aufnahmen aus dem Jahr 2022 verdeutlicht, dass der Rücken des Ägypters keinesfalls besser denn je wäre. Der Winkel und die Lichtverhältnisse spielen dem 39-Jährigen erkennbar in die Karten.

Vergleich Lat Spread Big Ramy 2022 und 2024 – Bild: Instagram

Big Ramy selbst hält sich auf seinem eigenen Instagram-Account mit aktuellen Formchecks zurück. Die letzten Aufnahmen, die der Ägypter postete, stammen aus vergangenen Vorbereitungen.

In Anbetracht der Tatsache, dass die IFBB derzeit scheinbar versucht, auch im Open Bodybuilding einen neuen Look zu etablieren, kann der zweifache Olympia-Sieger bei einer Rückkehr auf die Wettkampfbühne eigentlich nur verlieren. Es bleibt abzuwarten, ob die Fans im Jahr 2024 tatsächlich das ersehnte Comeback von Big Ramy erleben dürfen.

Titelbild: Instagram
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel
Hey! Cool, dass du da bist! Danke für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar.
 
Hast Du gewusst, dass unsere Arbeit auf GANNIKUS.de auf Deiner Unterstützung basiert? Unsere Redaktion finanziert sich nämlich vollständig von den Einnahmen aus unserem SHOP.
Falls du unserem Team also ein kleines Zeichen der Wertschätzung zukommen lassen willst, dann schau doch mal auf GANNIKUS-ORIGINAL.DE vorbei! Auf diese Weise trägst Du dazu bei, dass wir unser Geld weiterhin in maximalen Mehrwert für DICH investieren!
 
DANKE, dass wir auf Dich zählen können!
 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein