Blaine Sumner stellt neuen IPF-Weltrekord auf! - Gannikus.de

Höchstes Total: Blaine Sumner stellt neuen Weltrekord in der IPF-Geschichte auf!

Titelbild: Blaine Sumner führt die Kniebeuge bei den IPF World Championships in Dubai aus.

Trotz der Tatsache, dass sich Powerlifting in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut, sind die Athleten, anders als im Bodybuilding, häufig recht unbekannt. Auch der Name des Powerlifters Blaine Sumner, der keinesfalls neu in der Branche ist, fällt nicht allzu häufig, obwohl er bereits seit 2007 an zahlreichen Wettkämpfen teilnimmt und das mehr als nur erfolgreich. Der US-Amerikaner ist nämlich IPF-Weltmeister und hält derzeit die meisten Weltrekorde in der besagten Kraftsportart. Letztes Wochenende ging es für Blaine Sumner dann in Dubai bei den IPF World Championships an den Start, bei denen er den Weltrekord ein weiteres Mal knackte.

Mit einem Total von 1272,5 Kilogramm in den Disziplinen Bankdrücken, Kniebeuge und Kreuzheben zusammengerechnet, gehört Blaine Sumner zur Elite des Kraftdreikampfes. Fast jeder IPF-Wettkampf in seiner Klasse bei den Athleten über 120 Kilo Körpergewicht mit Equipment wird vom 32-jährigen Athleten dominiert. Im Jahr 2017 bewältigte er, ausgestattet mit einem Kniebeugeanzug und Wickelbandagen, die schier unglaubliche Weltrekordleistung von 505,5 Kilogramm in der Squat. Dieses Jahr wagte es der amerikanische Powerlifter, noch einen Schritt weiterzugehen und sorgte bei allen Anwesenden der in Dubai ausgetragenen Meisterschaft für offene Münder.

Bevor wir zum neuen atemberaubenden Rekord des in Conifer, Colorado lebenden Ausnahmeathleten kommen, widmen wir uns zunächst seinem Werdegang. Mit dem Sport fing Blaine bereits in jungen Jahren an, als er Football, Wrestling, Lacrosse und Track ausübte und zahlreiche Auszeichnungen und Erfolge verzeichnen konnte. Abschließend besuchte er das College der Colorado School of Mines, wo er seinen Bachelor of Science in Petroleum Engineering abschloss, während er vier Saisons lang im Kader der Football-Mannschaft mitspielte. Schon während seiner Studienzeit fing der junge Mann mit dem Powerlifting an, konzentrierte sich allerdings erst ab dem Jahr 2010 hauptsächlich auf den Sport und seinen Job.

Screenshot: Blaine Sumner führt die Kniebuge mit etwa 495 Kilo einwandfrei durch.
In Dubai konnte sich der 32-jährige US-Amerikaner ein weiteres Mal beweisen und dabei den Weltrekord sichern.

Nachdem es für ihn mit dem Gewicht immer weiter vorangegangen war, ließ auch der erste große Erfolg nicht lange auf sich warten und Blaine Sumner ging als erster US-amerikanischer Powerlifter hervor, der eine Goldmedaille bei den IPF Classic World Championships mit nach Hause nehmen durfte. In den darauffolgenden Jahren feierte er, zwar nicht immer unverschont, weitere Triumphe, beispielsweise als USAPL Superheavyweight Equipped Champion und als Sieger aller Gewichtsklassen. Das Highlight seiner Karriere stellte, wie bereits erwähnt, das überragende Total von 1272,5 Kilogramm beim Arnold Grand Prix im Jahr 2017 dar. Jetzt folgte jedoch ein Weltrekord, der sogar diese außergewöhnliche Leistung übertreffen konnte.

>> Die GANNIKUS Ellenbogenbandagen findet ihr auf Muscle24.de! <<

Blaine Sumner hat es vergangenes Wochenende nämlich in der Tat geschafft mit dem höchsten Total, das jemals erreicht wurde, einen neuen Weltrekord aufzustellen. Mit 1.091 Pfund (etwa 495 Kilogramm) in der Kniebeuge, 938 Pfund (knapp 425,5 Kilo) im Bankdrücken, was alleine schon als neuer Weltrekord zählt, und zu guter Letzt 783 Pfund im Kreuzheben (rund 355 Kilogramm) ergibt sich eine Gesamtlast von schier unglaublichen 2.812 Pfund, also 1.275,5 Kilo. Die Leistung von "thevanillagorilla92", wie sich der zu den stärksten Männern der Welt gehörende Kraftsportler auf Instagram nennt, geht damit als das höchste Total in der IPF-Geschichte ein.

Was für Außenstehende einfach unmöglich erscheint, steht für Blaine Sumner übertrieben ausgedrückt an der Tagesordnung, denn wie man an seinem neuen Rekord, den er im Gegensatz zur alten Bestleistung um knapp drei Kilogramm übertreffen konnte, erkennen kann, zählen für den 32-Jährigen keine Ausreden, sondern nur Triumphe. Eigentlich wird vermutlich jedem Leser klar sein, dass man nicht nur perfekte Voraussetzungen mitbringen, sondern auch zu leistungssteigernden Substanzen greifen muss, um eine so konstant hohe Performance abzuliefern, doch auf seiner eigenen Homepage schreibt der US-Amerikaner, dass jedes einzelne Pfund an Muskelmasse "drug-free" erreicht worden sein soll. 

Instagram-Beitrag: Blaine Sumner macht die Kniebeuge mit drei Spottern um sich herum.
Ein Total von 1.275 Kilogramm konnte Blaine Sumner bei den IPF Open World Championships in Dubai erzielen.
Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.