Das sind die neuen Supplements von Jay Cutler! - Gannikus.de

RelaunchDas sind die neuen Supplements von Jay Cutler!

Beeindruckende vier Mal konnte sich Jay Cutler in seiner Karriere den Mr. Olympia Titel sichern. Dabei schaffte der US-Amerikaner etwas, was noch nie jemandem zuvor gelungen war, nämlich die Sandow, die ihm zwischenzeitlich von Dexter Jackson abgeluchst wurde, wieder zurückzuerobern. Auch in puncto Business gilt der heute 45-Jährige als eine der smartesten Personen in der Bodybuilding Branche, was ihm sowohl während als auch nach seiner Laufbahn als IFBB Pro einige hoch dotierte Sponsoringverträge einbrachte. Doch damit nicht genug, denn der einstige Nebenbuhler von Ronnie Coleman versucht natürlich auch, seine ganz eigenen Projekte zu verwirklichen.

Eine der ersten Aktionen im neuen Jahr konzentrierte sich bei Jay Cutler darauf, mit Cutler Nutrition eine neue Supplement Linie an den Start zu bringen. Dass diese Brand aber strenggenommen nicht erst seit gestern existiert, dürften insbesondere Personen wissen, die sich bereits seit einiger Zeit mit Nahrungsergänzungsmitteln beschäftigen. Der viermalige Mr. Olympia hat die Produktpalette jedoch gänzlich überarbeitet und im Zuge dessen nicht nur ein moderneres Logo eingeführt, sondern auch das Design im Allgemeinen an die heutigen Standards angepasst. Die Aufmachung ist nun cleaner als zuvor und auch der früher dominierende Lilaton ist fortan Geschichte.

Insgesamt besteht die aufpolierte US-Marke aktuell aus fünf verschiedenen Supplements, mit denen viele der gängigen Sparten abgedeckt werden. Neben dem mit Koffein gespickten Fatburner Sculpt, dem Testosteron Booster Triumph und der EAA-Formel Generate bietet Cutler Nutrition derzeit auch zwei Pre Workout Produkte an. Während Amplify keinerlei Stimulanzien enthält und sich auf die Verbesserung des Pumps fokussiert, soll Prevail hingegen wohl eher als eine Art All-in-One Lösung fungieren, mit der ein Kompromiss aus unter anderem verbesserter Konzentration, gesteigerter Wachheit und erhöhter Durchblutung erreicht wird.


Amplify ist der neue Pump Booster von Cutler Nutrition.

Für den Großteil unserer Leser dürfte vor allem die Zusammensetzung von Prevail interessant sein, doch ein Blick auf die Supplement Facts verrät sofort, dass wir es hier nicht mit einem typischen Hardcore Booster aus den USA zu tun haben. Erst bei einer doppelten Portion, die zehn Gramm entspricht, kommt man beispielsweise auf eine Koffeinmenge von 250 Milligramm. Amphetamin-ähnliche Substanzen wie DMHA, das mitunter im Pre Workout der Marke von Shawn Rhoden enthalten ist, sucht man auf dem Etikett vergebens. Stattdessen entschieden sich die Produktentwickler, den wachmachenden Effekt des Koffeins mit Theobromin zu unterstützen und das Gesamterlebnis mit der Aminosäure L-Theanin abzurunden.

Der erste Eindruck von Cutler Nutrition, dem zufolge hinter den Formulierungen eher eine europäische Vorgehensweise verfolgt wird, bestärkt sich weiter, wenn man auch die Labels der anderen vier Produkte begutachtet. Auf Proprietary Blends, die bei US-Marken noch immer gang und gäbe sind, stößt man in keinem einzigen Fall, was durchaus positiv zu erwähnen ist. Dementsprechend weiß man stets genau, welche Dosierung eines jeden Inhaltsstoffs pro Portion enthalten ist. 

Mit Cutler Nutrition wagt Jay Cutler also erneut den Versuch, seine eigene Supplement Marke an den Start zu bringen. Hierfür hat der vierfache Mr. Olympia nicht nur das alte Logo ad acta gelegt und dem Design einen Neuanstrich verpasst, sondern gleichzeitig auch die vorige Produktpalette vollständig ausgetauscht. Im Sortiment, an dessen Produktion aller Voraussicht nach BPI, der frühere Sponsor des US-Amerikaners, beteiligt ist, finden sich Pre Workout Booster, eine EEA-Formel, ein Fatburner und ein Nahrungsergänzungsmittel zur Testosteronsteigerung. 

Generate ist die EAA-Formel von Cutler Nutrition, wohingegen Triumph den körpereigene Testosteronspiegel auf natürliche Weise erhöhen soll.
Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wusstest du schon? Gannikus gibt es auch auf Englisch.
Möchtest du Gannikus weiterhin in der deutschen Version nutzen oder die internationale Seite durchstöbern?
auf gannikus.de bleiben weiter zu gannikus.com