Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Psyche extrem beeinflusst“: Erdem Dül über die Schattenseiten des Steroidkonsums!

Steroide und professionelles Bodybuilding passen ungefähr so gut zusammen wie die Faust aufs Auge. Dass niemand auf der Bühne des Mr. Olympia natural ist, wissen alle, die sich mit dem Thema Wettkampfbodybuilding beschäftigen. Meistens sind diese Personen aufgrund verschiedener Verträge, ihrer Reichweite oder ihrer moralischen Vorstellungen nicht in der Lage dazu, über ihren Gebrauch von Stoff zu sprechen. Einer, der jedoch keine Probleme damit hat, ist Erdem Dül. In seinem neusten Video will der Bodybuilder türkischer Herkunft über die Schattenseiten des Steroidkonsums aufklären und seine Zuschauer darüber informieren, dass es nicht immer sinnvoll sei, früh mit Anabolika und Co. anzufangen, selbst wenn er das eine oder andere Mal darüber scherzt.

In zwei Videos mit Max Madsen sprach Erdem Dül über seine bisherigen Steroid-Stacks und zu welchen Steroiden er bereits gegriffen habe. Substanzen wie Testosteron, Trenbolon, Halotestin, Anavar (Oxandrolon) und Winstrol wurden beispielsweise genannt. Auch genaue Dosierungen wurden erwähnt und geklärt, ob diese Mengen in der Wettkampfvorbereitung oder in der Offseason konsumiert wurden. Laut dem Fitness-YouTuber sei der Schlüssel zum Erfolg nicht die Menge der Steroide, sondern die Kontinuität.

Genau an diesem Satz knüpft Erdem Dül in seinem neusten, 17-minütigen Clip an, nutzt seine Reichweite und will über die zahlreichen Nachteile von Steroiden aufklären, um seine Zuschauer laut eigener Aussage nicht wie viele andere Influencer im Dunkeln zu lassen und seine eigenen Erfahrungen teilen. Zunächst gibt der Online-Coach an, dass ihn höhere Testosteron-Mengen psychisch belasten und reizbarer machen würden, sodass er unter anderem aggressiver werde. Sei es im Straßenverkehr oder in jeglichen anderen Alltagssituationen.

Screenshot: Erdem Dül Steroide
Um seinen Zuschauern den größten Mehrwert und die meiste Information zu bieten, hat sich Erdem Dül sogar Stichpunkte notiert.

In den letzten Monaten habe Erdem seinen Steroidkonsum heruntergefahren, sei eine Zeit lang sogar völlig „off“ gewesen, weshalb er sich viel ruhiger und gelassener verhalte. Auch seine Gedanken würden sich nicht ausschließlich ums Bodybuilding drehen, wie es zu Zeiten des exzessiven Gebrauchs gewesen sei. Zudem hätten sich die Kosten reduziert, da er momentan sowohl weniger Steroide als auch Nahrungsmittel zu sich nehme. Grob gerechnet spare man sich ein- bis zweitausend Euro monatlich. Des Weiteren würde der Druck, dem man ausgesetzt sei, wenn man sich mit anderen Athleten und ihren Steroidkuren vergleiche, stetig steigen. Reduziert man die illegalen Substanzen und bereite sich dementsprechend auf keinen Wettkampf vor, lasse dieser immens nach.

>> Bodybuilding-Bekleidung von GASP & Better Bodies gibt’s auf Muscle24.de! <<

Nebenwirkungen von Trenbolon, die sich bei dem Influencer bemerkbar gemacht hätten, seien Schlafstörungen, Halluzinationen und innerliche Unruhe. Boldenon würde seinen Aussagen zufolge Kopfschmerzen und Druck im Kopf auslösen. Seit Erdem Dül weniger Steroide konsumiere, fühle er sich morgens viel vitaler und erholter, empfinde weniger Schmerzen und besitze eine bessere Kondition. Die hohen Dosierungen würden sich besonders am Schlaf erkenntlich machen. Man schlafe auf Stoff viel unruhiger, nicht besonders fest und tief. Auch das Hautbild würde sich verschlechtern, was man vor allem im Gesicht merke.

Einen weiteren Punkt stelle das Suchtpotenzial dar. Beim langsamen Absetzen würde man die Steroidmenge mehr als nur halbieren, was einen glauben lasse, dass man keine Fortschritte mehr verzeichne. Am Anfang des Absetzens belaste das die Psyche ebenfalls enorm. Abschließend fasst Erdem Dül die wichtigste Botschaft des Videos zusammen:

„Ich mach‘ dieses Video, um nicht alles schlechtzureden. Ich mach‘ dieses Video, weil ich der Meinung bin, dass es zu gut geredet wird. Nur weil man äußerlich nichts hat – ihr seht ja nicht, was hinter der Kamera passiert. Ich will nicht wissen, wie viele Bodybuilder Depressionen haben oder sonst was. […] Wenn ihr das macht, und ihr wollt es vernünftig machen, sucht euch einen Coach, der sich in der Materie auskennt. […] Ihr müsst wissen, dass viele auf dem Gebiet Profis sind, die wissen, was die tun. Und sowas findet ihr im Internet nicht. […] Ich bin ehrlich, wenn ich mein Geld nicht damit verdienen würde, wenn ich nicht damit erfolgreich sein würde, würde ich das auf der Ebene nicht betreiben.“

Das vielleicht wichtigste Supplement für den Muskelaufbau?

Kennst du schon unser eigens entwickeltes Supplement-Sortiment? Hierzu gehört auch unser laborgeprüftes Creatin, welches die Leistungsfähigkeit verbessern kann. Vor allem im Schnellkrafttraining und bei kurzzeitiger intensiver körperlicher Betätigung kann Creatin die Leistung erhöhen. Für diejenigen, die es wirklich wissen wollen, haben wir zudem auch eine Matrix aus Creatin und Beta-Alanin entwickelt, welche neben den genannten Vorteilen auch noch zu mehr Kraftausdauer führen kann. Wir freuen uns über deinen Besuch im Shop. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel
Hey! Cool, dass du da bist! Danke für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar.
 
Hast Du gewusst, dass unsere Arbeit auf GANNIKUS.de auf Deiner Unterstützung basiert? Unsere Redaktion finanziert sich nämlich vollständig von den Einnahmen aus unserem SHOP.
Falls du unserem Team also ein kleines Zeichen der Wertschätzung zukommen lassen willst, dann schau doch mal auf GANNIKUS-SHOP.COM vorbei! Auf diese Weise trägst Du dazu bei, dass wir unser Geld weiterhin in maximalen Mehrwert für DICH investieren!
 
DANKE, dass wir auf Dich zählen können!
 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein