Flex Lewis sagt Teilnahme am Mr. Olympia 2020 ab! - Gannikus.de

"Meine Frau musste einschreiten": Flex Lewis sagt Teilnahme am Mr. Olympia 2020 ab!

Titelbild: Flex Lewis sagt Teilnahme am Mr. Olympia 2020 ab

Flex Lewis wird von zahlreichen Bodybuilding-Fans als einer der besten 212-Athleten angesehen. Zurecht – nach sieben Siegen beim Mr. Olympia. Von 2012 bis 2018 dominierte der 36-Jährige in dieser Klasse den prestigeträchtigsten Wettkampf im Bodybuilding. Aufgrund dieser Tatsache stieß seine Ankündigung, in die offene Klasse zu wechseln, bei vielen auf Spannung und Neugierde, wie sich der momentan von Yamamoto Nutrition gesponserte Athlet gegen die anderen Schwergewichtler behaupten und welches Bild er abgeben würde. Zur Enttäuschung vieler Anhänger sagte Flex Lewis nun aber seine Teilnahme am Mr. Olympia aufgrund einer Verletzung gestern ab!

Anfang Februar 2020 erhielt der gebürtige Waliser von der IFBB Pro League eine von seit geraumer Zeit häufiger verteilten Spezialeinladungen, um ungeachtet der fehlenden Qualifikation in der offenen Klasse antreten zu können. Ohne Special Invite hätte sich der 36-Jährige normal qualifizieren müssen. Obwohl es die eine oder andere Diskussion bezüglich der gestiegenen Herausgabe von Sondereinladungen gab, waren sich zahlreiche Fans sicher, dass wenn dann Flex Lewis ist, dem wegen seiner herausragenden Erfolge im Bodybuilding diese Begünstigung zugesprochen wird.

Anfängliche Bedenken, die sich nach dem Klassenwechsel ergeben haben, waren sein im Gegensatz zu seinen Mitstreitern in der Open Class niedrigeres Gewicht und seine kleine Körpergröße. Lässt man jedoch die letzten Vorbereitungen des Briten Revue passieren, so war bereits des Öfteren ersichtlich, dass auch das Potenzial für die offene Klasse vorhanden ist. Vor allem seine Fans waren natürlich begeistert, dass ihr Idol sein Debüt in der offenen Klasse beim Mr. Olympia 2020 geben würde. Allerdings wird das neusten Informationen zufolge nicht geschehen, da eine Verletzung Flex Lewis dazu gezwungen haben soll, das größte Event im Leben eines IFBB Pros abzusagen, wie der Waliser erst gestern auch mittels eines Videos auf Instagram bekannt gab.

Screenshot: Flex Lewis über seine Nicht-Teilnahme am Mr. Olympia 2020
Flex Lewis gibt bekannt, dass es ihm eine Verletzung unmöglich gemacht habe, die Vorbereitung für den Mr. Olympia 2020 zu beenden.

In dem traurig gestimmten Clip verrät der siebenfache Titelträger der 212 Division nicht allzu viele Details. Allerdings gibt er an, die Entscheidung nach Absprache mit seiner Ehefrau, seinem Trainer Neil Hill und drei Ärzten getroffen zu haben. Flex Lewis fährt fort und erklärt, dass er zunächst versucht habe, seine Verletzung, die er in einem folgenden Video genauer beschreiben wolle, zu bekämpfen, dies jedoch sein gelassen habe – genauso wie sein regelmäßiges Training.

>> Bei Muscle24 gibt’s derzeit einen Gorilla Wear FLASH SALE mit bis zu 70% Rabatt! <<

"Das ist kein Video, von dem ich dachte, dass ich es jemals machen würde, geschweige denn zehn Wochen vor dem Mr. Olympia. […] Aber leider werde ich nicht an der diesjährigen Show teilnehmen. Diese Entscheidung war nicht einfach, sie wurde mir von meiner Frau, meinem Trainer und den beteiligten Ärzten tatsächlich erleichtert. […]

Diese Verletzung wurde erlitten und wird jetzt behoben. […] Aber wenn ich weiter in die Richtung gehen würde, in die ich gehe, hätte das wahrscheinlich meine gesamte Karriere beeinflusst. […] Natürlich war es keine Entscheidung, die ich leichtfertig getroffen habe und letztendlich wurde sie von einem der drei Ärzte gefällt. Ich würde mich nur weiter verletzen und das würde sich auf meine Zukunft auswirken."

Die Zuschauer des Mr. Olympia dürfen sich am Wochenende um den 19. Dezember 2020 im amerikanischen Las Vegas also leider nicht darauf freuen, Bodybuilding-Ikone Flex Lewis auf der Bühne zu sehen, zumal er via Instagram preisgibt, sich eine schwerwiegendere Verletzung zugezogen zu haben, auf die in einem folgenden Clip näher eingegangen werden soll. Im besagten VIdeo gibt der britische IFBB Pro zu verstehen, dass Bodybuilding seit seiner ersten Show im Alter von 19 Jahren zu seinem Leben geworden sei. Der 36-Jährige habe hart gekämpft und kämpfe immer noch für seinen Traum, während er sich mental auf seinen Rehabilitations-Prozess konzentriere, um 2021 ein noch besseres Paket abliefern zu können.

Cremig, kräftig, lecker
Unser Favorit aus über 7 Jahren Produktreviews. In dieser Zeit haben wir zahlreiche Produkte auf dem Markt getestet und bewertet. Dabei ist uns eines aufgefallen. Kein Whey hat es bisher geschafft, einen kräftigen, vollmundigen und leckeren Geschmack mit einer Cremigkeit zu kombinieren, dass sie mit einem Milkshake vergleichbar ist. Deshalb haben wir es entwickelt, das unserer Meinung nach cremigste und vollmundigste Whey Protein, unser GANNIKUS Original Verum Whey.
Screenshot: Flex Lewis wird eigener Aussage zufolge nicht am Mr. Olympia 2020 mitmachen
Zu seiner eigenen Enttäuschung und der seiner unzähligen Fans auf der ganzen Welt gab Flex Lewis am Freitag bekannt, dass er 2020 nicht an Mr. Olympia teilnehmen werde.
1 Reaktion zu “Flex Lewis sagt Teilnahme am Mr. Olympia 2020 ab!
Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.