Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

IFBB Pro Kevin Gebhardt verstorben

Kevin Gebhardt gehörte zu dem elitären Kreis an Menschen, die Deutschland als Profis im Schwergewichtsbodybuilding vertreten. Obwohl der 31-Jährige bereits 2018 die Pro Card erlangt hatte, flog er die meiste Zeit seiner sportlichen Karriere unter dem Radar. Zuletzt machte der Bodybuilder mit einem Krankenhausaufenthalt aufgrund eines Unfalls Schlagzeilen. Jetzt gab es die überraschende Meldung, dass Kevin Gebhardt verstorben ist.

Mit 18 erstmals auf die Wettkampfbühne

Sport spielte für Kevin Gebhardt schon immer eine wichtige Rolle, wobei er in seiner Jugend nicht wirklich zielstrebig gewesen war. Trotzdem besuchte er bereits mit etwa 14 Jahren erstmals mit seinem Onkel einen Kraftraum, was die Begeisterung fürs Hanteltraining aufleben ließ. Sein Onkel hörte relativ schnell wieder mit dem Sport auf. Kevin Gebhardt blieb jedoch dabei.

Während er zunächst mit Mitschülern weitertrainierte, wandten sich auch diese schnell wieder vom Krafttraining ab. Der spätere IFBB Pro konnte hingegen erste Fortschritte erleben, was motivierend genug war, Bodybuilding zunehmend zielstrebiger zu verfolgen. Spätestens als er mit 16 als Zuschauer mit seinem ersten Trainer zum Mr. Universe reiste, war die Begeisterung für den Sport geboren.

Nächster deutscher IFBB Pro: Kevin Gebhardt holt Gesamtsieg in Prag!

Vor etwas über einem Jahr konnte man die Bodybuilding Profis hierzulande noch an einer Hand abzählen, was mittlerweile jedoch nicht mehr möglich ist. Dennis Wolf und Ronny Rockel, der inzwischen beim NAC startet, haben nämlich nach und nach Verstärkung bekommen. Tim Budesheim beispielsweise holte Ende 2017 seine Pro Card beim Mr. Olympia Amateur in San […]

Es dauerte keine zwei Jahre und Kevin Gebhardt stand das erste Mal selbst auf der Bühne. Zunächst bei der NABBA, später bei der NAC und schließlich beim DBFV. Die Pro Card holte sich der IFBB Pro schließlich durch seinen Sieg in Prag 2018, wo er direkt im Anschluss auch sein Pro-Debüt geben durfte.

Zusammenarbeit mit Milos Sarcev

Den Erfolg feierte Kevin Gebhardt nicht alleine, sondern ließ sich auf dem Weg zur Pro Card von Milos Sarcev unterstützen. Knapp 16 Wochen bereitete sich das Team auf den Wettkampf vor und setzte die Zusammenarbeit auch nach dem sportlichen Erfolg fort. Die Kritik, die schon damals am internationalen Vorbereiter bezüglich der verordneten Dosierungen geäußert wurde, teilte der IFBB Pro zumindest öffentlich nicht.

Milos Sarcev: „Insulin und Blähbäuche stehen nicht im Zusammenhang!“

Die immer extremere Masse im heutigen Bodybuilding sorgt für eine Spaltung der Fanlager. Während die einen sich für mehr Ästhetik aussprechen, kann es für die anderen wiederum gar nicht massiv genug sein, was allerdings auf der Bühne nicht selten zu einem unansehnlichen Blähbauch führt. Den Grund für die sogenannte „Wachswampe“ sehen Laien, aber auch Experten, […]

Im Gannikus-Interview vor vier Jahren erklärte Kevin Gebhardt, dass die Zusammenarbeit mit Milos Sarcev stets konstruktiv sei. Er hätte immer die Möglichkeit, auf die Vorgaben einzuwirken bzw. mit seinem Coach hierüber zu sprechen. Ebenso deutete der Schwergewichtsprofi damals an, dass die Dosierungen mit der Zusammenarbeit zwar erhöht wurden, jedoch keinesfalls aus dem Rahmen gefallen wären.

Kevin Gebhardt überraschend mit 31 Jahren verstorben

Das sportliche Ziel, einmal die Olympia-Quali zu erreichen, schaffte das Team allerdings nicht. Kevin Gebhardt stand zuletzt 2021 auf der Bühne und platzierte sich dabei stets im hinteren Teil des Feldes. Den Sport liebte der IFBB Pro ohne Frage. Die Ergebnisse sorgten jedoch dafür, dass die meisten Fans den Profi-Bodybuilder eher weniger verfolgten.

IFBB Pro Kevin Gebhardt nach Verletzung durch einen Hund im Krankenhaus

Kevin Gebhardt gehört zu den weniger präsenten Schwergewichtsbodybuildern in Deutschland. Dennoch zählt auch er zu diesem letztlich sehr elitären Athletenkreis. Nachdem die Wettkampfpläne für das Jahr 2023 wegen einer schweren Bronchitis und einer Corona-Erkrankung durchkreuzt wurden, meinte das Schicksal es auch im Jahr 2024 nicht allzu gut mit dem IFBB Pro. Über Instagram postete der […]

Zuletzt erhielt der 31-Jährige einige Aufmerksamkeit, als es zu einem Unfall mit einem fremden Hund kam. Dabei riss der Athlet sich den Beinbizeps, was mögliche Wettkampfpläne erst einmal in weite Ferne geraten ließ. Eine Rückkehr auf die Bühne werden Bodybuildingfans jedoch nicht mehr erleben.

Am 26.05.2024 postete zunächst Max Madsen über die sozialen Medien, dass Kevin Gebhardt verstorben sei. Weitere Personen aus der Bodybuildingöffentlichkeit folgten seinem Beispiel. Die genauen Umstände sind derzeit bisher nicht bekannt.

Titelbild: Instagram
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel
Hey! Cool, dass du da bist! Danke für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar.
 
Hast Du gewusst, dass unsere Arbeit auf GANNIKUS.de auf Deiner Unterstützung basiert? Unsere Redaktion finanziert sich nämlich vollständig von den Einnahmen aus unserem SHOP.
Falls du unserem Team also ein kleines Zeichen der Wertschätzung zukommen lassen willst, dann schau doch mal auf GANNIKUS-SHOP.COM vorbei! Auf diese Weise trägst Du dazu bei, dass wir unser Geld weiterhin in maximalen Mehrwert für DICH investieren!
 
DANKE, dass wir auf Dich zählen können!
 

17 Kommentare

  1. Hallo

    also echt mal …. was ist hier los !!?? seit 2 Jahren sterben einfach zuviele Sportler und BB Athleten …. liegt das an der Schlumpfung alleine oder hängt das mit dem Zeugs zusammen was die alles so einschmeißen …. meine güte nochmal das muss endlich ein Ende finden
    Mein Beileid an Familie und Freunde

    • ALLE Menschen sterben einmal, manche früher, manche später! Danach kommt die Ewigkeit. Es ist sehr zu empfehlen. sich auf das andere Leben in der Ewigkeit vorzubereiten, denn dort zählt nicht der Leib sondern der Geist! Lies die Bibel!

      • Du glaubst auch an den Weihnachtsmann & Aliens oder?
        Wissenschaftlich ist es erwiesen, dass viele Datierungen (belegt u.a. durch Röntgen der Funde) hunderte Jahre daneben liegen (etwaige Ereignisse/Erzählungen erst mündlich (damals so üblich), anschließend schriftlich verfasst)!
        Außerdem: ist schon jemand erneut auf die Welt gekommen (Wiedergeburt) und hat in diesem Zusammenhang von Begegnungen mit Gott, Jesus, Maria, den Engeln etc. erzählt? … Erfahrungen/Erzählungen aus einem Leben in der Vergangenheit: JA (teilweise „alte“ Sprachen gesprochen, welche nur Experten für „alte Sprachen“ bestätigen & übersetzen können); von Gott etc.? 🤷‍♂️

        Aber jedem das Seine! An etwas zu glauben (nicht nur DER Glaube alleine ist hier gemeint) hat vielen Menschen in schlechten Zeiten über Not/Leid geholfen.
        Wenn es etwas nach dem Tode geben sollte, werden wir es in ein paar Jahren wissen.
        Lieber glaube ich daran, dass es – außer uns – noch andere Lebensformen im Universum gibt.

        Mir hat Gott in meinem Leid noch nicht geholfen (gestraft durch Betrügereien, Krankheiten und ohne Bezüge obwohl ich 33 Jahre durchgearbeitet habe)!
        Ich war immer freundlich & hilfsbereit, wurde dennoch betrogen (mehrere 10.000 €), durch Misantropen – als direkte(n) Vorgesetze(n) – über 15 Jahre gemobbt etcpp.! Wo war der liebe Gott?
        Warum lässt er ehem. Kriegsverbrecher (ins Ausland abgesetzt & teilweise in Saus und Braus lebend) weit über 90 oder 100 werden und meinen (sehr sozial eingestellten Menschen) Vater wie Großvater (sehr, sehr freundlich & hilfsbereit) mit 48 & 53 sterben?

        Sorry für diese Aus-/Abschweifungen; aber solche Aussagen triggern mich ab und an!
        Wünsche Ihnen – wie allen anderen auch – alles Gute & ein langes Leben (für Sie gerne auch danach).

      • Taktloses, empathieloses, geistloses und dummes Gefasel eines religiös verblendeten Hirns – oder was davon übrig geblieben ist.

    • nein, es liegt nicht mit der Impfung zusammen er wurde von dem Hund attackiert und hat eine schwere Verletzung dadurch erlitten. wahrscheinlich sogar eine Sepsis oder Tollwut . es gibt immer eine rationale Erklärung, da muss man auch nicht unbedingt die Bibel lesen ich habe einen Kollegen, der ist Zen Buddhist. der hat sich die Bibel auch mal so ein bisschen durchgelesen. der hat gesagt das hat ihm psychisch fertig gemacht. das Buch. das ist nichts für ihn und er ist in Sachen Literatur und Belletristik sehr bewandert

      • Die ehemalige Lebensgefährtin spricht von einer Coronaerkrankung, einer längeren schweren Bronchitis(durchaus Folge dieser „Erkrankung“, aber eben auch der Impfung) und dann der Hundebiss – Also rede nicht so einen Stumpfsinn wenn du keine genauen Infos hast – Oder kennst du das Obduktionsergebnis auch?

  2. Der Sport ist einfach zu gefährlich. Es wird zu viel eingeschmissen erst wenn der erste Herzinfarkt da ist wird das Gehirn gebraucht. Eigene Erfahrung in der Familie. gehört verboten

  3. Damit hätte ich nie gerechnet. Das erste mal das mir so ein Verlust nahe geht. Alles gute Kevin und deiner Familie viel Kraft

  4. Die Familie tut mir natürlich unsagbar leid. Die Kinder können gar nicht nachvollziehen welchen Schmerz sie ihren Eltern ihren Müttern antun.Und warum????

  5. Ich hab 0 Ahnung von bodybuilding. finde es aber seltsam:
    Ein Kerl wie ein Baum
    Starke Bronchitis, corona Erkrankung
    Muskelabriss nach Unfall mit fremdem Hund
    Tod

    Das klingt nach einem körperlichen Wrack ohne Immunsystem, der an Oraganversagen gestorben ist.

  6. Max ist bekannt dafür, an seinen Athleten alles mögliche zu testen, nicht zuletzt prahlte er, dass er seinen „ Kunden“ DNP Verordnet!!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein