Iran erwägt Todesstrafe für Rollstuhl-Bodybuilder?! - Gannikus.de

Corona-Kritik: Iran erwägt Todesstrafe für Rollstuhl-Bodybuilder?!

Titelbild: Iran erwägt Todesstrafe für iranischen Bodybuilder

Zu Corona gibt es viele Meinungen: Die einen machen Jugendliche für die rasche Ausbreitung verantwortlich, die anderen meinen, man solle bei den Tatsachen bleiben und nicht direkt jeder neuen Theorie eines Mediziners Glauben schenken. Die Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht, das die Freiheit schützt, Meinungen zu äußern und zu verbreiten. Zumindest hier bei uns. Im Iran sieht das wiederum anders aus, denn wie die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte angibt, gebe es im Iran weder Presse- noch Meinungsfreiheit. Journalisten und Blogger, die sich dort trauen, offen zu schreiben und ihre Meinung zu sagen, würden sich in Lebensgefahr begeben. So ähnlich spielt es sich derzeit auch im Fall des iranischen Rollstuhl-Bodybuilders Reza Tabrizi ab.

Einem Rollstuhl-Bodybuilder aus dem Iran könnte bald die Todesstrafe drohen, da fragend die Richtigkeit bezweifelt habe, weshalb Fitness-Studios schließen müssen, religiöse Gebetshäuser hingegen geöffnet bleiben dürfen. Reza Tabrizi, ein Bodybuilder, der 2011 bei den Paralympics in Neuseeland die Silbermedaille im Powerlifting mit nach Hause nahm, äußerte auf Instagram, dass es "heuchlerisch" sei, Sportstätten in der heiligen Stadt Maschhad dichtzumachen, Pilgern den Besuch des Imām-Reza-Schreins jedoch zu gewähren.

>> Kraftsport-Bekleidung von Top-Marken gibt’s bei Muscle24! <<

Die iranische Journalistin und politische Aktivistin Masih Alinejad teilte mit ihren 4,3 Millionen Abonnenten auf Twitter ein Video, das zeigt, wie Beamte den Sportler aus einem Gebäude ins Polizeiauto führen, der eigentlich auf einen Rollstuhl angewiesen ist.

"Ich habe dieses schockierende Video aus dem Iran bekommen. Reza Tabrizi, ein körperlich behinderter Athlet, wurde gewaltsam in ein Polizeiauto gezwungen und von Agenten in Zivil belästigt, als er sich bemühte, zu Fuß zu gehen. Er wurde verhaftet, weil er gefragt hatte, warum religiöse Gebetshäuser geöffnet, während Sporthallen während Covid geschlossen sind. Ihm steht der Tod bevor."

Twitter-Bild: Journalistin Masih Alinejad fordert Gerechtigkeit für Bodybuilder Reza Tabrizi
Auf Twitter fordert die Journalistin Masih Alinejad Gerechtigkeit für den Bodybuilder Reza Tabrizi.

Der Kopf der mächtigen iranischen Basij-Miliz Morteza Mustafazadeh schrieb auf Instagram:

"Dieser Typ hat eine bedrohliche Beleidigung auf seinem Instagram-Account gepostet und dachte, dass er in diesem von unseren religiösen Überzeugungen regierten Land alles Verdammte machen könnte, was er will. Gott sei Dank, ist er jetzt hinter Gittern."

Während seiner Festnahme gab Reza Tabrizi eine Erklärung ab, in der er sich für jedes seiner Vergehen entschuldigt, das durch seine Meinung verursacht wurde. Darin gibt der Bodybuilder an, dass er jeden Freund und Fan um Verzeihung bitte und die Liebe ihrer religiösen Heiligen im Blut seiner Familie liege. Falls er infolge eines Augenblicks der Nachlässigkeit jemandes Gefühle verletzt habe, entschuldige er sich hierfür aufrichtig und bittet um Vergebung.

Es ist ungewiss, ob diese Entschuldigung den iranischen Bodybuilder Reza Tabrizi vor der Todesstrafe bewahren kann, zumal sich solche Ereignisse nicht zum ersten Mal abspielen. Im September 2020 wurde bereits der Wrestler Navid Afkari von der Regierung hingerichtet. Iranische Beamte veröffentlichten ein elfminütiges Video, in dem Afkari das Verbrechen, einen Sicherheitsbeamten bei einer Demonstration niedergestochen und getötet zu haben, gestand. In den sozialen Medien argumentierte er seine Unschuld jedoch bis zu seinem Tod. Auch das Geständnis soll durch Folter erpresst worden sein. 

Cremig, kräftig, lecker
Unser Favorit aus über 7 Jahren Produktreviews. In dieser Zeit haben wir zahlreiche Produkte auf dem Markt getestet und bewertet. Dabei ist uns eines aufgefallen. Kein Whey hat es bisher geschafft, einen kräftigen, vollmundigen und leckeren Geschmack mit einer Cremigkeit zu kombinieren, dass sie mit einem Milkshake vergleichbar ist. Deshalb haben wir es entwickelt, das unserer Meinung nach cremigste und vollmundigste Whey Protein, unser GANNIKUS Original Verum Whey.
Bild: Milos Sarcev veröffentlichte Neuigkeiten über Reza Tabrizi auf seinem Instagram-Profil
Die internationale Bodybuilding-Szene ist auf den iranischen Athleten aufmerksam geworden: Milos Sarcev veröffentlichte die Neuigkeit auf seinem Instagram-Profil.
2 Reaktionen zu “Iran erwägt Todesstrafe für Rollstuhl-Bodybuilder?!
  • Die Bundesregierung ist ein großer Befürworter der Mullahs. Die öffentlich rechtliche Presse verliert kein Wort über die Verletzung der Menschenrechte im Iran. Danke an das Gannikus-Team, dass Ihr über das Thema berichtet habt.

Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.