Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Johny Münster gibt Coach bekannt: William Niewiara und Heiko Kallbach

Nachdem Johny Münster 2021 beim Naturalverband GNBF die Junioren-Klasse und damit die Pro Card im Natural Bodybuilding gewonnen hatte, blieb es lang ruhig um mögliche Wettkampfpläne. Der 24-Jährige erklärte zwar, nochmals auf die Bühne zurückkehren zu wollen, doch kokettierte er gleichzeitig über Monate hinweg damit, seinen Naturalstatus aufzugeben. Inzwischen gibt es in beiden Punkten Klarheit. Der Influencer ist in einer strukturierten Offseason, um anschließend jedoch nicht mehr bei einem Naturalverband auf die Bühne zu gehen. Unterstützung erhält Johny Münster dabei von William Niewiara und Heiko Kallbach, die das Coaching des 24-Jährigen übernommen haben.

Monate der Entscheidungsfindung

Den Plan, zukünftig nicht mehr im naturalen Bodybuilding anzutreten, hatte Johny Münster bereits in der ersten Jahreshälfte konkreter formuliert. Im Mai 2023 setzte er seinen YouTube-Kanal neu auf und benannte sein erstes Video mit dem Titel „Jetzt baller ich Stoff“. Bis es letztlich aber tatsächlich dazu kam, sollten noch einige Monate vergehen.

Neben Videos zu seinen Blutwerten, Rücksprachen mit verschiedenen Coaches, dem Austritt aus der GNBF und einer Spermienuntersuchung wurde auf unterhaltsame Weise alles Mögliche thematisiert, worüber sich unterstützende Athleten im Vorfeld zumindest ein paar Gedanken machen sollten. Warum Johny Münster das Ganze letztlich über gut ein halbes Jahr hinweg zog, wird er am besten wissen.

Johny Münster beichtet Vater Steroidpläne

Die Offenlegung von Steroidkonsum ist in der Bodybuilding-Szene zu einer Normalität geworden, mit der sich kaum mehr Klicks generieren lassen. Doch Johny Münster beschreitet derzeit einen tatsächlich innovativen Weg und dokumentiert seinen Umstieg vom naturalen ins unterstützte Bodybuilding. Dabei ließ er die Fans jetzt auch an einem Heimatbesuch teilhaben, bei dem er seinem Vater erstmalig […]

Den Abschluss, bevor der Influencer tatsächlich seinen Naturalstatus aufgab, stellte schließlich das Geständnis an seinen Vater dar. Dieser ist dem Sport selbst verbunden und besitzt ein ungewöhnlich großes Homegym, in dem diverse Geräte des ehemaligen Body-Gyms von Ercan Demir stehen. Im damaligen Video teilte das Familienoberhaupt verschiedene Bedenken zur Entscheidung seines Sohnes. Gleichzeitig wurde aber klar, dass Johny Münster die familiäre Unterstützung in seinem Leben stets gewiss bleibe.

William Niewiara ist der neue Coach von Johny Münster – Heiko Kallbach unterstützt

Dass der 24-Jährige inzwischen nicht länger natural ist, war bereits klar. Ein größeres Geheimnis machte Johny Münster bisher darum, wer ihn auf diesem Weg begleiten würde. An Weihnachten lüftete der Influencer schließlich das Geheimnis und gab eine ungewöhnliche Kombination bekannt.

William Niewiara, der als aktiver Athlet selbst nur knapp die Pro Card verpasst hatte, ist der Coach an der Seite von Johny Münster. Unterstützung holen sich die beiden von Heiko Kallbach. Was von außen zunächst wie eine ungewöhnliche Kombination wirken mag, scheint tatsächlich zu harmonisieren. Bislang seien etwas mehr als 1,5 Monate der Betreuung vergangen, und bisher habe Johny Münster bereits 6 Kilogramm zugenommen.

Johny Münster

Johny Münster: Naturalstatus und Kontakt zu Stoff

Dass Prominenz im Bodybuilding auch ganz ohne große Titel funktionieren kann, ist eine Tatsache, die die Old-School-Fraktion nur allzu gern verdrängen möchte. Doch der Influencer Johny Münster ist der lebende Beweis: Entertainment verkauft bisweilen besser als jeder Bühnenauftritt. Mit Parodie-Videos auf TikTok ist der Berliner auch international mit beispiellosem Erfolg unterwegs. Dabei hat Johny Münster […]

William Niewiara erklärte in einem gemeinsamen Video, dass man zunächst die 100-Kilo-Marke als Ziel habe und dann die weitere Entwicklung abwarten wolle. Eventuell werde es in Zukunft den ein oder anderen Mini Cut geben, um die Form unter dem Fett-Wasser-Film besser bewerten zu können, doch derzeit würde man noch am Beginn der gemeinsamen Reise stehen.

Johny Münster legte dar, dass er die letzten zwei bis drei Jahre keine echte Aufbauphase mehr gemacht habe, sodass er aktuell fast schon Newbie-Gains machen würde. Damit dies gelänge, hätten er und sein Coach die letzten Wochen die Kalorien sukzessive erhöht. Nach 3.200 kcal zu Beginn der Betreuung, sei man zuletzt bereits auf 4.400 kcal hochgegangen. Diese würden sich derzeit aus 344 Gramm Protein, 545 Gramm Kohlenhydraten und 85 Gramm Fett zusammensetzen.

Was stofft Johny Münster derzeit?

Die Mahlzeiten stellte William Niewiara seinem Schützling relativ klassisch zusammen. Nach Haferflocken mit einer Omelette zum Frühstück gibt es Reis, Hähnchen und Gemüse als zweite Mahlzeit. Um das Training herum arbeite man mit Reisbrei, Proteinpulver und Aminosäuren. Während der Einheit gibt es inzwischen Cluster Dextrin. Nach der Einheit hingegen Gummibärchen als Kohlenhydratquelle, bevor wieder Reis mit Hühnchen als Mahlzeit ansteht. Den Abschluss des Tages bildet schließlich eine Caseinquelle in Form von Hüttenkäse, Skyr oder Magerquark mit Mandelmus.

Dass die 6 Kilogramm jedoch nicht nur durch etwas Proteinpulver und Reis mit Hühnchen aufgebaut wurden, stellt kein Geheimnis dar. Laut Coach William Niewiara würde Johny Münster derzeit lediglich eine relativ geringe Menge Testosteron nutzen. Hierbei hätte man sich für einen kurzen Esther entschieden, um Spiegelschwankungen zu vermeiden. Der Influencer injiziere derzeit somit jeden Tag.

Was das Training betrifft, hält sich der eigentliche Coach von Johny Münster bemerkenswerterweise zurück. Der Influencer wisse, wie man trainiere und letztlich habe man für diesen Aspekt auch Heiko Kallbach ins Projekt geholt. Der ehemalige IFBB Pro wolle insbesondere dabei unterstützen, motorische Abläufe zu verbessern, wobei der Plan derzeit so aussieht, dass Heiko Kallbach in erster Linie mit William Niewiara kommuniziert und Johny Münster somit einen festen Ansprechpartner habe. Ob dieses Dreiergespann erfolgreich sein wird, wird sich 2024 zeigen.

Titelbild: YouTube
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel
Hey! Cool, dass du da bist! Danke für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar.
 
Hast Du gewusst, dass unsere Arbeit auf GANNIKUS.de auf Deiner Unterstützung basiert? Unsere Redaktion finanziert sich nämlich vollständig von den Einnahmen aus unserem SHOP.
Falls du unserem Team also ein kleines Zeichen der Wertschätzung zukommen lassen willst, dann schau doch mal auf GANNIKUS-ORIGINAL.DE vorbei! Auf diese Weise trägst Du dazu bei, dass wir unser Geld weiterhin in maximalen Mehrwert für DICH investieren!
 
DANKE, dass wir auf Dich zählen können!
 

1 Kommentar

  1. Fehlen noch die Sponsoren der Pharmaindustrie – noch so ein überhypter“ Möchtegern und Kann nicht gut“ – im illustren Kreis derer, die noch gehört werden wollen – Nicht mal C – Promis!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein