Mike Tyson sorgt mit Transformations-Bildern für Aufmerksamkeit! - Gannikus.de

Rückkehr in den Ring? - Mike Tyson sorgt mit Transformations-Bildern für Aufmerksamkeit!

Titelbild: Mike Tyson sorgt mit Transformations-Bildern für Aufmerksamkeit

Mike Tyson ist vor allem bekannt dafür, einer der besten Boxer im Schwergewicht gewesen zu sein, die jemals existiert haben. Trotz seiner für diese Gewichtsklasse eher geringe Körpergröße konnte er durch extreme Knockout-Power seine Gegner in die Knie zwingen und im Laufe seiner Karriere einige Siege verzeichnen, die ihm anfangs nur die wenigsten zugetraut hätten. Etwas, was Fans des Hall Of Famers sicherlich bereits wissen und zudem kaum zu übersehen sein sollte ist, dass er körperlich sehr gut gebaut war. Auch nach seiner aktiven Zeit als Boxer kann er  mit 53 Jahren durch Transformations-Bilder unter Beweis stellen, dass seine sportliche Ader trotz seines ereignisreichen Lebens immer noch in ihm steckt!

"Iron Mike" ist einer der gefürchtetsten Boxer, die jemals im Boxring gestanden haben. Er wurde im Alter von 20 Jahren zum jüngsten Schwergewichts-Champion der Geschichte gekürt und gewann darüber hinaus 44 professionelle Wettkämpfe durch Knockout. Es ist jedoch gut dokumentiert, dass Mike Tyson ein enttäuschendes Karriereende gefunden hat: Drei Niederlagen musste er während seiner letzten vier Kämpfe einstecken, weshalb er sich bereits 15 Jahre vom Ring fernhält. Damals wurde vermutet, dass der US-Amerikaner seine Handschuhe nie wieder schnüren würde, nachdem durch zahlreiche Interviews sein geistiges Wohlbefinden infrage gestellt wurde.

Für viele Menschen hat der Lockdown aufgrund der weltweit herrschenden Coronakrise zu negativen Auswirkungen in Bezug auf Job, Hobbys und Gesundheit geführt, jedoch nicht bei "The Baddest Man on the Planet", wie man durch eindeutige Transformations-Bilder und eigene Aussagen erkennen kann. Demnach habe der 53-Jährige sein Interesse bekundet, zu dem Sport zurückkehren, der ihn zu einem der bekanntesten Athleten der Welt gemacht hat. Mit einer beeindruckenden Form hat er seine Behauptungen untermauert, wieder an Wettkämpfen teilnehmen zu wollen.

Bilder: Mike Tyson
Mike Tyson war und ist einer der berühmtesten Sportler der Welt, der sich nach seinem Karriereende immer noch ins Gespräch bringt.

Der langjährige Rivale Evander Holyfield könnte ein potenzieller Gegner sein, nachdem er ebenfalls aus dem Ruhestand gekommen ist. Unabhängig davon, ob "Kid Dynamite" seinem Wort treu bleibt und im Jahr 2020 die Fäuste spielen lassen wird, gibt es immer noch Grund genug, bei all seiner Arbeit im Fitness-Studio stolz auf den ehemaligen Champion zu sein. Das liegt daran, dass Michael Benson, der Online-Boxeditor von talkSPORT, ein hervorragendes Vorher-Nachher-Bild auf Twitter hochgeladen hat, das zeigt, wie sich Tysons Körper in nur zwei Jahren verändert hat.

>> Kraftsport-Bekleidung für jedermann gibt’s auf Muscle24.de! <<

Infolgedessen haben selbstverständlich viele Boxfans und Sportler ihre Freude in den sozialen Medien kundgetan, andere wiederum haben ihre Besorgnis über die Rückkehr von Tyson zum Ausdruck gebracht, da es immer unmöglich zu sagen sei, wie gut ein Ausstellungskampf wird. Mike Tyson erklärt, dass er seinen Gewichtsverlust unter anderem durch seine Umstellung zur veganen Ernährung im Jahr 2013 verzeichnen konnte.

"Als ich für Kämpfe trainierte, aß ich viel Fleisch, Käse, Brot. Ich habe alles außer Schweinefleisch verschlungen. Ich habe viel gegessen. Als ich älter wurde, habe ich das nicht gegessen. Ich litt unter Arthritis, Gelenkproblemen und war krankhaft fettleibig."

Es wird angenommen, dass es seine Frau war, die ihn davon überzeugt hat, fleischfrei zu leben, um die Pfunde purzeln zu lassen – und es hat wohl auch funktioniert, wie man an den besagten Fotos und Videos seiner Transformation erkennen kann. Am Ende des Tages ist es einfach gut zu sehen, wie ein legendärer Kämpfer sich selbst wieder in Form bringt. Unabhängig davon, wie seine geplante Rückkehr vonstattengeht, die Erfolge seiner Profikarriere wird das niemals in ein anderes Licht rücken können.

Screenshot: Mike Tyson im Jahr 2018 und 2020
Auf Twitter postet Michael Benson ein erstaunliches Transformations-Bild von Mike Tyson.
2 Reaktionen zu “Mike Tyson sorgt mit Transformations-Bildern für Aufmerksamkeit!
  • Ich halte nichts davon und gerade bei diesem Sport.
    Man sollte wissen wenn schluß ist und im Ruhestand bleiben. Er sollte sich ein Boxtalent aussuchen und ihn Trainieren das wäre eine der besseren Optionen.
    Respekt was er geleistet hat aber noch mehr Respekt wenn er es sein läßt.

  • Werde ein erfolgreicher Trainer aber mach deinen Namen keine Schande.Du bist nicht mehr so schnell wie in deinen besten Jahren.Lass es.

Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.