So viel kostete die Transgender-Umwandlung von Powerlifterin Allie Keeler! - Gannikus.de

Drei Operationen: So viel kostete die Transgender-Umwandlung von Powerlifterin Allie Keeler!

Titelbild: So viel kostete die Transgender-Umwandlung von Powerlifterin Allie Keeler

Obwohl das Thema Transgender heutzutage kein Tabu mehr darstellt, ist es vielen trotzdem fremd. Natürlich ist es wichtig, dass es Promis gibt, die offen zu ihren Operationen stehen und so für Aufklärung sorgen. Doch nicht jede Person kann sich mit Stars identifizieren, besonders nicht jeder Kraftsportler, der täglich seinen Körper trainiert. Umso wichtiger ist es, dass es auch in der Fitnessszene Menschen gibt, die ihre Transformation an die Öffentlichkeit herantragen, um nicht nur sich selbst endlich vollkommen und frei zu fühlen, sondern auch eine Inspiration und Motivation für andere Athleten darzustellen. So ist es auch mit Allie Rose Keeler, einer Powerlifterin, die nun zu ihrem Transgender-Darsein steht und auch preisgibt, wie teuer ihr die Eingriffe zu stehen kamen.

Ein Powerlifter, der sich viele Jahre hinter seiner Alphatier-Fassade versteckt hat, entschloss sich nach einem großen Schicksalsschlag seine wahre Identität preiszugeben und nichts mehr zu verheimlichen. Die britische Boulevardzeitung Daily Mail schreibt, dass Allie Rose Keeler aus Montana bereits in ihrer Kindheit als Vierjährige gewusst habe, dass sie "anders" gewesen sei, sich ihre Andersartigkeit allerdings nicht erklären habe können. Erst im Alter von 14 Jahren habe sie erkannt, was genau nicht gestimmt hat: Sie fühlte sich nicht als Mann und wurde ihrer Meinung nach im falschen Körper geboren.

>> Bekleidung für Kraftsportler findet ihr auf Muscle24.de! <<

Da sie in einem konservativen Elternhaus bei Menschen aufgewachsen sei, die es vorgezogen hätten, dass sie nicht existieren würde, und daher gewusst habe, dass ihre Eltern ihre Geschlechtsumwandlung niemals akzeptiert hätten, habe sich Allie nie getraut, die ganze Wahrheit auszusprechen. Stattdessen versuchte sie sich ihre falsche Identität einzureden, trainierte sich Muskeln an, griff sogar zu Testosteron und wurde Personal-Trainerin. Erst im Alter von 36 Jahren, als ihre Mutter einen Herzinfarkt erlitt, wurde ihr klar, dass das Leben zu kurz sei, um mit einer Lüge zu leben.

Bilder: Powerlifterin outet sich als Transgender
Um ihre Identität endlich ausleben zu können, unterzog sich Allie insgesamt drei Operationen.

"Über 20 Jahre lang habe ich mein Bestes gegeben, um meine Gefühle bezüglich meiner Geschlechtsidentität so weit wie möglich zu verdrängen. Ich habe seit meiner Jugend damit gerungen und als ich in meine 30er kam, konnte ich nur versuchen, mich noch mehr zu 'vermännlichen'. Es brachte mich dazu, meine Zähne vor Selbsthass zusammenzubeißen, da die immer größer werdende Stimme aus meiner Seele mich anflehte, die Frau, die sich in mir befand, nicht mehr einzusperren. Als ich endlich entschied zu akzeptieren, wer ich war, brach ein Damm und die Büchse der Pandora war geöffnet." , schreibt die Powerlifterin, die sich seit 22 Jahren als Transgender identifiziert, auf Instagram.

Im April 2017 begann Allie einen Therapeuten aufzusuchen, um sich die Meinung eines Experten einzuholen und weitere Schritte einzuleiten. Kurz daraufhin fing die US-Amerikanerin mit der Hormontherapie an und begab sich seither bereits drei Mal unters Messer und vollzog 15 Behandlungen zur Haarentfernung. Alles in allem habe die Umwandlung der Kraftdreikämpferin 110.000 US-Dollar gekostet. Obwohl sie noch als Personal-Trainerin arbeite und sie es immer wieder in Verbindung mit ihrem alten Ich bringe, sei Allie heute mich sich selbst im Reinen.

Zum ersten Mal in ihrem Leben fühle sich die Powerlifterin als Transgender vollkommen und würde endlich damit anfangen, sich Ziele zu setzen, die nicht mit ihrer Geschlechtsumwandlung zusammenhängen. So surreal es ihr vorkomme, wenn sie im Spiegel eine Frau sehe, so glücklich sei sie über den gewagten Schritt. Nachdem ihre Mutter einen schweren Herzinfarkt überlebte, traute sich Allie Rose Keeler also endlich, sich gegenüber ihren Mitmenschen zu öffnen, weshalb sie nun ganz sie selbst sein kann.

Bilder: Powerlifterin outet sich als Transgender
Auf Instagram geht Allie vollkommen unverblümt mit ihrer Umwandlung um.
Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.