Profitieren Steroidkonsumenten stärker von Isolationsübungen? - Gannikus.de

Studie: Profitieren Steroidkonsumenten stärker von Isolationsübungen?

Während man in Fitnessstudios gerade als Anfänger oftmals einen Trainingsplan vorgelegt bekommt, der ausschließlich aus Isolationsübungen besteht, schwören erfahrene Athleten meist auf Grundübungen, die mehrere Gelenke gleichzeitig involvieren. Bei Neubeginn des Trainings besitzen beide Vorgehensweisen sicherlich ihre Vor- und Nachteile und womöglich stellt ein kombinierter Ansatz den beste Komprimiss dar, um die zwei Welten zu vereinigen. Doch ob Isolationsübungen auch bei fortgeschrittenen Athleten zusätzliche Vorteile für den Muskelaufbau haben und ob Verwender anaboler Steroide mehr von ihnen profitieren als naturale Bodybuilder, möchte eine aktuelle Studie klären.

Die brasilianischen Forscher rekrutierten für ihre Untersuchung 30 männliche Hobbybodybuilder, die mindestens drei Jahre Trainingserfahrung vorweisen konnten. Jeder der Probanden wurde angewiesen, zwei bis drei Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht am Tag zu sich zu nehmen sowie vier bis fünf Gramm Kohlenhydrate und ein Gramm Fett für jedes Kilogramm Körpergewicht.

Eingeteilt wurden die Sportler in vier Gruppen:

  • Gruppe 1: ausschließlich Grundübungen, keine Steroide (MJ)
  • Gruppe 2: Grundübungen plus Isolationsübungen, keine Steroide (SMJ)
  • Gruppe 3: ausschließlich Grundübungen plus Steroide (AAS-MJ)
  • Gruppe 4: Grundübungen plus Isolationsübungen plus keine Steroide (AAS-SMJ)

Die beiden Gruppen, die anabol-androgene Steroide (AAS) verwendeten, bekamen wöchentlich 600 Milligramm Testosteron Enantat sowie 200 Milligramm Stanozolol verabreicht.

Neue Studie: Maximaler Muskelaufbau ohne Isolationsübungen?

Schaut man sich in Internetforen und diversen Gruppen um, wird gerade Anfängern oft gesagt, sie sollten sich ausschließlich auf Grundübungen für den Muskelaufbau fokussieren. Vor allem die älteren Hasen benennen oftmals Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Rudern, Überkopfdrücken und Co. als die effektivsten Übungen, um maximal an Muskelmasse aufzubauen. Alles andere brauche man nicht und sei nichts […]

Die Ergebnisse

Getestet wurde die Kraft in verschiedenen Bewegungen über das maximale Gewicht, welches die Teilnehmer für zehn Wiederholungen bewältigen konnten. Am Ende des achtwöchigen Trainingszeitraumes konnte kein Unterschied in der Kraftsteigerung zwischen den Trainingsgruppen, die entweder nur Grundübungen ausführten oder zusätzlich Isolationsübungen einplanten, festgestellt werden. Beispielsweise machten die Bodybuilder, die zusätzlich Trizepsstrecken am Kabelzug ausführten, nicht mehr Fortschritte als Athleten, die ohne diese Übung trainierten. Dies traf sowohl auf die Kraft beim Bankdrücken als auch beim Trizepsstrecken zu.

Im Vergleich zu Grundübungen allein war der Zusatz von Isolationsübungen nicht signifikant effektiver.

Ein Faktor, der in der Tat die Ergebnisse beeinflusste, war die Verwendung anaboler Steroide. Wenig überraschend steigerten die exogene Zufuhr der anabolen Hormone die Kraft der Teilnehmer stärker als das Training auf naturalem Wege. Aber auch hier war der Unterschied zwischen Grundübungen allein und Grundübungen plus Isolationsübungen nicht signifikant.

Unter Verwendung von Maßbändern und Caliper-Zangen testeten die Forscher ebenfalls die Veränderung der Muskel- und Fettmasse in Reaktion auf das Training und den Steroidkonsum. Hier erwiesen sich die Eingelenksübungen jedoch ebenfalls nicht als hilfreich, solange sie zusätzlich zu den Grundübungen ausgeführt wurden.

Fazit

Die Forscher schlussfolgern aus ihren Ergebnissen, dass der Zusatz von Isolationsübungen zu einem Trainingsprogramm, welches bereits Grundübungen enthält, keinen Mehrwert in Bezug auf die Kraft und Körperzusammensetzung bei erfahrenen Bodybuilder bietet. Egal, ob natural oder unter Verwendung anaboler Steroide: Isolationsübungen erweisen sich demnach nicht als nützlich, sofern bereits Grundübungen ausgeführt werden. Schon vorherige Studien kamen zu ähnlichen Ergebnissen. Dennoch bedeutet dies nicht, dass Isolationsübungen keinen Stellenwert im Bodybuilding haben. Möchte man Zeit im Gym sparen, sollte man sich allerdings auf Übungen fokussieren, die mehrere Gelenke involvieren.


Primärquelle: http://www.ergo-log.com/anabolic-steroids-single-joint-exercises-training-routine.html

Literaturquelle

Barbalho, Matheus, et al. "Single joint exercises do not provide benefits in performance and anthropometric changes in recreational bodybuilders." European Journal of Sport Science(2019): 1-8.

Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.