Die mörderische Geschichte von Kelly Ryan und Craig Titus - Gannikus.de

Muskulöse KillerDie mörderische Geschichte von Kelly Ryan und Craig Titus

Vielen unserer Leser wird der Name Kelly Ryan nicht mehr viel sagen, allerdings war 1972 geborene Dame aus Minneapolis, Minnesota einst eine sehr erfolgreiche Bodybuilderin. In den Jahren 2002, 2003 und 2004 konnte Ryan jeweils den Vize-Ms. Olympia Titel in der Fitnessklasse für sich beanspruchen. Viel mehr, jedoch ungewollte Aufmerksamkeit und Aufsehen erlangte Ryan allerdings im Jahre 2005, als ein Mordfall ihr ganzes Leben veränderte.

Der Ehemann der ehemaligen Fitness-Athletin war niemand geringerer als Craig Titus, welcher in den frühen 2000ern selbst ein sehr erfolgreicher IFBB-Pro war, der es bis auf den Mr. Olympia Wettkampf schaffte. Kelly und Craig waren lange Zeit eines der bekanntesten Paare im Bodybuilding, bis sie sich im Jahre 2003, auf dem Höhepunkt ihrer beiden Karrieren, das Ja-Wort gaben. Die Zukunft der beiden Hardcore-Athleten sah zu diesem Zeitpunkt sehr vielversprechend aus.

Doch am 14. Dezember 2005 veränderte ein Vorfall das Leben der beiden völlig, als die Polizei das ausgebrannte Auto der damals 33-Jährigen in der Wüste von Nevada vorfand. Das schockierende daran, im Kofferraum befand sich eine Frauenleiche. Zunächst nahmen die Ermittler an, es handele sich dabei um den verbrannten Körper Kelly Ryans, doch als sie bei dem Ehepaar an die Tür klopften, öffnete ihnen die Fitness-Athletin unversehrt die Tür. Nachdem ihr die Cops von ihrem Fund berichteten, reagierte Ryan anders als erwartet. Sie war wenig schockiert von der Tatsache und berichtete stattdessen von einem Streit, den sie mit ihrem Ehemann Craig über die Mitbewohnerin der beiden, Melissa James, gehabt haben soll.


Frau vergiftet Ehemann mit eigens verunreinigten Steroiden


Die junge Dame, die als persönliche Assistentin Ryan's ausgegeben wurde, soll das Ehepaar bestohlen haben und sei auf mysteriöse Weise verschwunden, so die Bodybuilderin. Es handelte sich dabei um eine junge Tänzerin, die ihr Tanzstudio aufgeben musste und bei Titus und Ryan verzweifelt nach Hilfe suchte. Sie versprach sich, von der Berühmtheit des Bodybuilding-Paares zu profitieren um dadurch selbst den schnellsten Weg zum Ruhm nehmen zu können. Craig Titus soll sie überredet haben, zu dem Ehepaar nach Las Vegas zu ziehen, um sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Doch wie ihre Mutter später berichtete, soll sie ihr erzählt haben, dass sie keine Hilfe bekam, kein Geld erhielt, sowie dass Craig und Kelly sehr oft unter dem Einfluss von halluzinierenden Drogen gestanden haben sollen.

Die Ermittler berichteten davon, dass sie über 2000 Injektionsnadeln im Haus der beiden gefunden haben sollen. Dass gewisse Drogen im Hardcore-Bodybuilding nicht ungewöhnlich sind, ist sicherlich nichts Neues, doch wurden ebenfalls Stoffe wie Nalbuphin, ein schmerzlinderndes Opiat, sowie Kokain gefunden.

Das alles soll jedoch nicht der Grund für den Mord an Melissa James gewesen sein. Stattdessen kam später heraus, dass der Schwergewichtsbodybuilder Craig Titus eine Affäre mit der Mitbewohnerin des Ehepaares gehabt haben soll. Als diese davon erfuhr, kam es zum Streit und Melissa James drohte den beiden, mit all den Drogenprobleme und ihrer schlechten Behandlung an die Öffentlichkeit zu gehen. Damit das nicht passierte, nahm Titus die junge Tänzerin, steckte sie in den Kofferraum des Jaguars seiner Gattin und zündete ihn in der Wüste von Nevada, unweit der Metropole Las Vegas, an. Die Behauptung, Melissa James habe das Ehepaar bestohlen sei demnach nur eine Lüge Kelly Ryans gewesen. Beide haben von der Tat gewusst.

Im Jahre 2008 kam es letztendlich zum Prozess. Kelly Ryan wurde zu drei bis 13 Jahren Haft verurteilt, wohingegen ihr Gatte Craig 21 bis 55 Jahren hinter Gittern auferlegt wurden. Die Anklage Titus‘ lautet Kidnapping, Mord, sowie Brandstiftung. Nur durch sein Geständnis konnte er der Todesstrafe entgehen. Mittlerweile wurde die zur Beihilfe verurteilte Kelly Ryan auf Bewährung entlassen, wohingegen ihr Ex-Ehemann weiterhin im Gefängnis sitzt. 2009 trennten sich die beiden ehemaligen Profi-Sportler und gehen fortan getrennte Wege. 


Quelle: https://fitnessvolt.com/17645/kelly-ryan-released-parole-watch-story-murder-shocked-bodybuilding-community/

Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wusstest du schon? Gannikus gibt es auch auf Englisch.
Möchtest du Gannikus weiterhin in der deutschen Version nutzen oder die internationale Seite durchstöbern?
auf gannikus.de bleiben weiter zu gannikus.com