Das ist der Grund für den Blähbauch von Tim Budesheim?! - Gannikus.de

Unschöne Diagnose: Das ist der Grund für den Blähbauch von Tim Budesheim?!

Der Blähbauch, häufig auch als "Wachswampe" bezeichnet, ist ein vor allem im professionellen Bodybuilding weit verbreitetes Phänomen, das von den Judges mittlerweile überhaupt nicht mehr gerne gesehen wird und dementsprechend zur Abwertung eines Athleten führt. Während lange Zeit allein der übermäßige Konsum von Wachstumshormonen für den sogenannten "Bubble Gut" verantwortlich gemacht wurde, sind sich Experten inzwischen sicher, dass auch die fehlende Kontrolle über die umliegende Muskulatur einen Auslöser darstellt. Selbstverständlich kann es aber genauso gut andere Ursachen geben, wie Tim Budesheim nun verdeutlicht. 

Schon eine ganze Weile soll der deutsche IFBB Pro laut eigener Aussage nicht nur an Wassereinlagerungen, sondern auch an einem Blähbauch leiden, der logischerweise das Training, gerade bei vorgebeugten Übungen, nicht wirklich erleichtere. Der Grund, warum er mit diesem Missstand zu kämpfen habe, sei jedoch bereits gefunden, das ließ Tim Budesheim seine Fans und Follower am gestrigen Donnerstag über die eigene Instagram-Story wissen.

"Leider hab' ich ein Resultat bekommen… auf der einen Seite ist es ja schön, wenn man eine Diagnose bekommt. Auf der anderen Seite zieht einen das natürlich dann immer erst einmal ein bisschen runter, aber man weiß zumindest jetzt, wo man dran ist."

Zunächst habe der Bodybuilder die unterschiedlichsten Blutwerte checken lassen und dafür stolze 200 Euro ausgegeben, um wirklich auf Nummer sicherzugehen und komplett Bescheid zu wissen. Als aber an den Werten absolut nichts Negatives zu finden gewesen sei, habe Tim gedacht, sich zu den bislang getroffenen Maßnahmen auch einem Lebensmittelunverträglichkeitstest zu unterziehen – mit nicht so schönem Ergebnis, wie er selbst sagt.

kann-die-wachswampe-wieder-rueckgaengig-gemacht-werden
Kann die "Wachswampe" wieder rückgängig gemacht werden?

Unter einer "Wachswampe" beziehungsweise einem "Bubble Gut" versteht man generell den massiven Blähbauch, der bei Bodybuildern heutzutage immer wieder zu sehen ist. Erst unlängst warf diese körperliche Erscheinung wieder ein äußerst negatives Bild auf unseren Sport, nachdem unter anderem Phil Heath, der Sieger des diesjährigen Mr. Olympia, auf manchen Fotos eine Mittelpartie hatte, die viele […]

Bei der Erstanalyse habe sich dem 29-Jährigen zufolge dann herausgestellt, dass er eine Unverträglichkeit gegen sowohl Hühner- als auch Milchprotein haben soll, was speziell für einen Bodybuilder selbstverständlich einer Horrordiagnose gleichkommt. Immerhin 70 Prozent seiner Ernährung bestünden aus diesen Quellen, trinke Tim doch neben dem Verzehr von zehn bis 15 Eiern auch zwei bis drei Shakes mit Whey Protein. Ob sich die Problematik nur aufgrund der Massen entwickelt hat, die der IFBB Pro zu sich genommen habe, bleibe momentan fraglich. Fakt ist, dass in naher Zukunft ein weiterer Test folgen werde, der ergänzend Aufschluss bringen soll.

In der Konsequenz habe Tim jetzt erst einmal die Kalorien auf 3000 bis 3500 angepasst, um in Kombination mit intermittierendem Fasten die Darmflora zu schonen. Seinen Aminosäurepool halte der Bodybuilding-Profi derzeit unter anderem mit essenziellen Aminosäuren aufrecht. Darüber hinaus hält der aktuell von ESN gesponserte Athlet – wohl auch gezwungenermaßen – die vegane Flagge hoch. Bei seinem Sponsor deckte er sich nämlich mit Vegan Pro Complex, Brown Rice Protein und Soy-Pro Isolate ein, um den Ausfall von Huhn, Eiern und Milch kompensieren zu können.

>> Besucht Muscle24.de für die besten Bodybuilding- und Fitnessklamotten! <<

"Ich hätte nie gedacht, dass ich auf so einen Kram einmal zurückgreifen muss, weil ich eigentlich mein Whey Protein sehr, sehr schätze und liebe. Das ist wahrscheinlich, wie wenn man so einem Biertrinker das Bier wegnimmt, so isses, wie wenn man mir meinen leckeren Shake wegnimmt, den ich schon seit Jahren trinke."

Tim Budesheim hegt jedenfalls die Hoffnung, dass sich das Ganze mit dem zeitweiligen Verzicht auf Hähnchen, Eier- und Milchprodukte irgendwann wieder einpendelt. Wenigstens habe der 29-Jährige endlich einen Anhaltspunkt, an dem man arbeiten könne. Zu wünschen, dass sich die Unverträglichkeit wieder verflüchtigt, wäre es dem deutschen IFBB Pro definitiv, denn auch wenn es heutzutage vegane Bodybuilder gibt, so muss man am Ende festhalten, dass dort, wo Tim mitmischen möchte, eben weiterhin Fleisch & Co. zum Einsatz kommen. 

3 Reaktionen zu “Das ist der Grund für den Blähbauch von Tim Budesheim?!
  • oft ist ein hervorstehender Bauch auch auf das hohe Nahrungsvolumen zurückzuführen, die der Bodybuilder sich einverleibt…

    lt. einen Interview mit Dorian Yates..konnten bei einen ärztlichen check up kein Wachstum seiner Organe festgestellt werden.

    Alex

  • Autopsiebericht Rich Piana:
    "Herz und Leber hätten zum Zeitpunkt der Obduktion doppelt so viel gewogen wie bei einem normalen männlichen Erwachsenen."

    Autopsiebericht Dallas McCarver:
    "Seine ebenfalls stark vergrößerten Nieren waren dem Bericht zufolge verhärtet…"

    "Zum Zeitpunkt der Begutachtung des Gerichtsmediziners wurde unter anderem eine schwere Herzvergrößerung (833 Gramm)…"

    "Auch die Lungen (617 und 619 Gramm), die Leber (4,6 Kilo) und die Nieren (456 und 503 Gramm) waren vergrößert…"

Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.