Nächster Titel: Hafthor Björnsson gewinnt World's Strongest Man! - Gannikus.de

Nächster Titel: Hafthor Björnsson gewinnt World’s Strongest Man!

Nachdem Hafthor Björnsson im vergangenen März die Arnold Strongman Classic in Columbus gewann, sagten viele Experten noch zurückhaltend mit vorgehaltener Hand, dass 2018 das Jahr des gebürtigen Isländers werden könnte. Ungefähr fünf Wochen später bestätigte der Hüne seinen Erfolg aus den USA und kürte sich im englischen Leeds erneut zu Europe's Strongest Man – sein insgesamt vierter Triumph beim prestigeträchtigen Wettbewerb. Dennoch gab es weiterhin einen Titel, den der aus „Game of Thrones“ bekannte Kraftsportler noch nicht sein Eigen nennen konnte, was sich aber am gestrigen Sonntag ändern sollte!

Wegen der zwei Siege, die Hafthor Björnsson im Verlauf der letzten zwei Monate bereits einsacken konnte, gehörte er beim World's Strongest Man 2018 zweifellos zu den Topfavoriten. Das renommierteste Event der Strongman Szene fand in diesem Jahr im philippinischen Manila statt, wo sich die Besten der Besten versammelten, um wieder einmal aufs Neue einen Sieger unter sich auszumachen. Eine Titelverteidigung war zwar auszuschließen, doch ungeachtet dessen las man auf der Teilnehmerliste einige große Namen.

Eddie Hall, der den World's Strongest Man im Vorjahr für sich entscheiden konnte, musste aufgrund der noch immer nicht auskurierten Sprunggelenksverletzung passen. Mit von der Partie war jedoch unter anderem Brian Shaw, der die Veranstaltung 2013, 2015 und 2016 dominierte. Ebenfalls gemeldet hatten sich Mateusz Kieliszkowski und Zydrunas Savickas, der sich in der Vergangenheit sogar ganze vier Mal den Titel des stärksten Mannes der Welt sichern konnte.


Hafthor Björnsson gewinnt Europe's Strongest Man!


An einem überaus heißen Tag in Manila gab es letzten Endes aber trotz starker Konkurrenz kein Halten für Hafthor Björnsson. Der gebürtige Isländer sicherte sich den Titel bei seiner insgesamt siebten Teilnahme beim World's Strongest Man. Mit 51,5 Punkten verdrängte er unter anderem Mateusz Kieliszkowski, der 45 Zähler auf sein Konto verbuchen konnte, auf den zweiten Platz. Briawn Shaw musste sich mit einem Punkt weniger mit der Bronzemedaille zufrieden geben.

Mehr als abgeschlagen auf dem letzten Platz landete Zydrunas Savickas, der lediglich neun Punkte einspielte, allerdings auch nach der vierten Disziplin aus dem Wettkampf ausschied. Sicherlich eine herbe Enttäuschung für den mittlerweile 43-Jährigen, der noch 2014 auf dem obersten Platz des Treppchens stand und nun nicht mehr ganz oben mithalten zu können scheint.

Während Eddie Hall seine Verletzung am Sprunggelenk auskuriert und demnach nicht imstande war, die Goldmedaille zu verteidigen, kann Hafthor Björnsson also seinen ersten Triumph beim World's Strongest Man feiern und damit einen weiteren Titel in seiner noch jungen Karriere sammeln. Der 29-Jährige setzte sich souverän gegen seine Mitstreiter durch und krönt seine bisherigen Leistungen in diesem Jahr mit dem dritten Sieg in Folge!

3 Reaktionen zu “Nächster Titel: Hafthor Björnsson gewinnt World’s Strongest Man!
Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wusstest du schon? Gannikus gibt es auch auf Englisch.
Möchtest du Gannikus weiterhin in der deutschen Version nutzen oder die internationale Seite durchstöbern?
auf gannikus.de bleiben weiter zu gannikus.com