San Marino Pro: 1. Platz und Mr. Olympia Quali für David Hoffmann! - Gannikus.de

San Marino Pro: 1. Platz und Mr. Olympia Quali für David Hoffmann!

Vor ziemlich genau zwei Wochen reiste David Hoffmann von den USA zurück nach Deutschland, mit im Gepäck die Trophäe für den dritten Platz bei der New York Pro, einem der prestigeträchtigsten Wettkämpfe im Bodybuilding. Obwohl das Ergebnis für sein Profi-Debüt überaus zufriedenstellend war, hätte für den Weider Athleten unter dem Strich mehr drin sein können, was aber nicht an seiner Form, sondern vielmehr an den Entscheidungen der Judges lag. Mit weiter gesteigerter Motivation und einem klaren Ziel vor Augen machte sich der IFBB Pro deshalb auf den Weg nach Rimini, um sich seinen großen Traum zu erfüllen!

Bei der San Marino Pro, die am gestrigen Sonntag auf italienischem Boden ausgetragen wurde, wollte David Hoffmann nach einer schon sehr guten Platzierung in New York natürlich den Sieg davon tragen und sich damit direkt für den Mr. Olympia qualifizieren. In White Plains hatte sich der deutsche Bodybuilder noch gegen Regan Grimes und Divine Wilson geschlagen geben müssen, wodurch er lediglich die ersten Punkte sammeln konnte. Aufgrund der im amerikanischen White Plains gezeigten Form, die sowohl Fans als auch Experten begeisterte, ging es eher darum, das auf die Bühne gebrachte Paket zu konservieren, was dem 38-Jährigen gelingen sollte. Der Rest war dann eigentlich nur noch Routine, ist "The Hoff" doch in diesem Sport alles andere als unerfahren.

In Rimini präsentierte sich David Hoffmann dann in der Verfassung, die man aus den letzten Wochen von ihm gewohnt war. Der Weider Athlet war hart und überzeugte erneut mit seiner klassischen Linie, mit der er wie geschaffen für die Classic Physique ist. Die noch immer recht junge Klasse wurde erst vor circa zwei Jahren neu von der IFBB eingeführt. Am Ende war das Resultat bei der San Marino Pro unstrittig und klar, denn der 38-jährige Deutsche gab sich, wie zu erwarten war, auch bei diesem Event keine Blöße und verdrängte seine wenigen Konkurrenten verdient auf die Ränge hinter ihm. Der erste Platz ging damit an den gebürtigen Rheinländer, der unter anderem Roberto Martinez Pizana und Fabio Lopes ausstach.

Nach einem gelungenen Profi-Debüt bei der New York Pro, im Rahmen derer er bedauerlicherweise nur den dritten Platz markierte, gewinnt David Hoffmann also die Classic Physique bei der San Marino Pro und macht damit seinen ersten Wettkampfsieg als IFBB Pro perfekt. Dadurch ist der deutsche Bodybuilder aber nicht nur um eine Trophäe reicher. Er sichert sich zudem die direkte Qualifikation für den Mr. Olympia 2018, der bereits im kommenden September in Las Vegas stattfindet!

San Marino Pro 2018 – Top 3 der Classic Physique

  1. David Hoffmann
  2. Roberto Martinez Pizana
  3. Fabio Lopes

1 Reaktion zu “San Marino Pro: 1. Platz und Mr. Olympia Quali für David Hoffmann!
Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.