Eddie Hall zeigt seine "Sixpack-Transformation"! - Gannikus.de

37 Kilo weniger: Eddie Hall zeigt seine "Sixpack-Transformation"!

Dass man gerade im Strongman-Sport von einem höheren Körpergewicht profitiert, ist keineswegs ein Geheimnis. Wer das eine oder andere Kilo mehr auf die Waage bringt, wird im Wettkampf auch größere Lasten bewältigen können. Nimmt man einmal die Teilnehmer des World’s Strongest Man als Beispiel heran und blickt somit auf die besten Athleten dieser Sparte, dürfte unmissverständlich klar werden, dass keiner von ihnen versucht, den Körperfettanteil möglichst gering zu halten. Entscheidet man sich aber irgendwann fürs Karriereende, ergibt es nicht mehr allzu viel Sinn, die damals vorteilhaften Pfunde auf Biegen und Brechen zu erhalten. 

Nach einer durchaus erfolgreichen Laufbahn gab Eddie Hall im November 2018 bekannt, künftig nicht mehr an Strongman-Wettkämpfen teilnehmen zu wollen. Ein Körpergewicht von knapp 200 Kilo schleppte der gebürtige Engländer in seiner Blütezeit mit sich herum und es war unter anderem diese geballte Masse, die es ihm erlaubte, zahlreiche Triumphe zu feiern. Dicht gefolgt von Hafthor Björnsson und Brian Shaw sicherte sich "The Beast" im Jahr 2017 den Titel beim World’s Strongest Man. Einige Monate zuvor gelang es dem heute 31-Jährigen darüber hinaus, stolze 500 Kilo im Deadlift zu bewältigen und damit einen neuen Weltrekord aufzustellen. Ein einschneidendes Ereignis, das dem Briten gesundheitlich nicht gerade zugutekam. Dementsprechend geht es Hall inzwischen etwas gemäßigter an, auch wenn es darum geht, welche Zahl beim morgendlichen Wiegen auf der Waage erscheint.

Während Eddie Hall bekannt dafür war, wohl genährt zu sein und eine sichtlich vorstehende Mittelpartie vorweisen zu können, hat sich sein Körper in der Zeit nach der Verkündung seines Strongman-Karriereendes durchaus gewandelt. Wo früher das T-Shirt wegen des massiven, aber zugleich notwendigen Gewichts hervorstand, findet sich mittlerweile ein durchtrainierter Waschbrettbauch. Auf seinem Instagram-Profil teilte der World’s Strongest Man aus dem Jahr 2017 ein Vorher-Nachher-Bild, das seine beeindruckende Transformation zeigt. Von 2016 bis 2019 nahm der englische Kraftsportler demnach ganze 37 Kilo ab und arbeitete im Zuge dessen einen Sixpack heraus, der unter seinen damaligen Konkurrenten mit Sicherheit für neidische Blicke sorgen dürfte.

Es bedarf sicherlich keiner Diskussion, dass Eddie Hall der Gewichtsverlust rein optisch gesehen gut zu Gesicht steht. Hinzu kommen die gesundheitlichen Vorteile, die das Abwerfen der überschüssigen Pfunde mit sich bringt. Vor allem dann, wenn sie wegen der beendeten Strongman-Karriere rein theoretisch nicht mehr gebraucht werden. Eine durchweg positive Entwicklung, die man nur gutheißen kann, sieht man es doch immer häufiger, speziell unter Bodybuildern, dass der Vergangenheit nachgetrauert wird, obwohl der Körper merklich darunter leidet. 

Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.