Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Ron Bielecki: Vom Fitnessinfluencer über Online-Casinos zu Big Brother

Wer den Ron Bielecki der vergangenen Jahre verfolgt hat, dem wird es schwerfallen zu glauben: Die Wurzeln seiner Prominenz liegen in dem jungfräulichen Fitness-YouTube der 2010er-Jahre. Mittlerweile pendelt der früher so sportbegeisterte Bielecki dauerhaft zwischen Alkoholexzessen, Gerichtsverfahren und sonstigen Skandalen. Immerhin: Seine Fehltritte haben ihm eine, wenn auch zweifelhafte, gesamtgesellschaftliche Relevanz eingebracht, die für jeden Profi-Bodybuilder weit außerhalb des Erreichbaren liegt.

Ron Bieleckis Kindheit und Jugend

Ron Santo Bielecki wurde am 24. August 1998 in Berlin geboren. Bezüglich seiner Familie hält sich der ansonsten so offenherzige Influencer sehr bedeckt. Bekannt ist nur, dass beide Elternteile polnisch sind und er im Stadtteil Schöneberg aufwuchs.

Als jugendlicher Nerd verbrachte er den Großteil seiner Freizeit vor der Playstation, was ihm einige Pfunde zu viel auf den Rippen einbrachte. Anlass genug für seine Mitschüler, den Gymnasiasten zu mobben. In seinem Kummer fand Bielecki als 16-Jähriger den Weg ins Fitnessstudio, wo er sofort voll im Bodybuilding-Lifestyle aufging.

Die sportliche Ära im Leben von Ron Bielecki

Kaum zu glauben: Zu seinen Anfängen widmete sich der Teenager dem Sport mit eiserner Disziplin. Er trainierte an sieben Tagen die Woche, häufig auch zweimal täglich, trackte jede Kalorie und achtete penibel auf seine Schlafhygiene. Seine Leidenschaft reichte sogar so weit, dass er die Schule schwänzte, um mehr Zeit im Studio verbringen zu können.

Er zeigte gute Anlagen. Insbesondere seine Kraftwerte schraubten sich schnell in bemerkenswerte Höhen, aber auch optisch hatte er schon in jungen Jahren achtbare Erfolge vorzuweisen. Der junge Kraftsportler fiel bald einem besonders prominenten Mitglied seines Gyms auf: Kein Geringerer als Julian Zietlow sprach den damals 17-Jährigen an, der ihm sowohl körperlich als auch aufgrund seines komödiantischen Talents aufgefallen war. So legte Zietlow Bielecki nahe, es doch einmal auf YouTube zu versuchen.

Der damals noch Minderjährige veröffentlichte sein erstes Video am 7. Februar 2016. Der kurze Clip, der seine Bodytransformation zeigt, ist bis heute online und hat es auf mehr als eine halbe Million Aufrufe gebracht. Schnell sammelte der Berliner mit simplen Trainingsvideos mehrere Tausend Klicks. Er brach schließlich kurz vor dem Abitur die Schule ab, um auf YouTube voll durchstarten zu können.

Wie Ron Bielecki dem Nachtleben verfiel

Was ebenfalls aus heutiger Sicht nahezu absurd erscheint: Bis zu seinem 18. Geburtstag hatte Ron Bielecki keinen Tropfen Alkohol angerührt. Dann verfiel er mit etwas Verspätung aber doch noch den Verführungen des Berliner Nachtlebens.

Anfänglich zeigte er sich noch angenehm überrascht davon, dass sich das gelegentliche Feiern weniger stark auf seinen sportlichen Fortschritt auswirkte als befürchtet. Doch in einem, wie er heute sagt, schleichenden Prozess verfiel er immer mehr den Partyexzessen, bis er schließlich ganz aus dem Fitnesssport ausstieg.

ron-bielecki-kokain-prank-an-julian-zietlow

Ron Bielecki – KOKAIN PRANK an Julian Zietlow!

Ron Bielecki ist bekanntlich kein Kind von Traurigkeit und genießt die Vorteile eines „Influencers“ derzeit in vollen Zügen. Trotz Parties, Alkohol und zahlreichen weiblichen Bekanntschaften ist dessen Freundschaft zu Julian Zietlow aber stärker denn je. Allerdings stellte den junge Rocka Athlet sowohl die freundschaftliche als auch die geschäftliche Beziehung mit einem vermeintlichen Geständnis auf eine […]

Auch sein YouTube-Content drehte sich um 360 Grad. Wo früher Kreuzhebe-PRs und Chest Days erschienen, tummelten sich auf einmal Videos von hemmungslosen Besäufnissen. Das spaltete die Fans in zwei Lager: Die einen feierten die lockere Art des Influencers, der herausstach unter all den Bodybuildern, die sich beim Abwiegen ihrer Reiskörner filmten. Die anderen verurteilten Bielecki für die fragwürdige Art und Weise, mit der er seine Vorbildfunktion ausfüllte.

Ron Bielecki: Tornado und Geringverdiener-Gate

Ob schlechtes Vorbild oder nicht: Ron Bielecki hat den Sprung aus der Bodybuilding-Bubble zweifelsfrei vollbracht und eine Reichweite aufgebaut, die er mit dem typischen 08/15-Fitness-Content nicht annähernd erreicht hätte. Zu besonderer Berühmtheit hat es dabei sein selbst kreierter „Tornado“ gebracht, eine Technik, mit der sich eine Bierflasche durch kreisende Bewegung besonders schnell exen lässt.

Mit Iboprofaxe ist Bielecki sogar eine Wortneuschöpfung gelungen, die den Eingang in das Vokabular der Webkultur fand. Den Begriff verwendete er mehrfach in einem viral gegangenen Video mit seinem YouTube-Kollegen Inscope, ohne dass dabei seine Bedeutung abschließend aufgedeckt wurde.

Ron Bieleckis Weg ist mit Skandalen gepflastert. Zu besonderer Bekanntheit brachte es der Affront gegen einen Mann auf einem Rammsteinkonzert im Sommer 2022, mit dem Bielecki aus unbekannter Ursache aneinandergeraten war. Dabei fielen die berühmten Worte: „Wir müssen uns mit so Geringverdienern nicht abgeben. Was verdienst du denn im Monat? 1.500 EUR? Die piss ich raus, Alter!“ Das Video erntete neben großer Aufmerksamkeit auch einen heftigen Shitstorm, der Bielecki noch ernsthafte Konsequenzen einbringen sollte.

Ron Bielecki und Julian Zietlow

Wie geschrieben ging die Initialzündung für Ron Bieleckis Karriere in den sozialen Medien von Julian Zietlow aus. Er holte Bielecki auch schnell in das Influencer-Team von Rocka Nutrition und blieb als einflussreicher Förderer lange an seiner Seite. Nach der Pöbelattacke gegen den Konzertbesucher beendete die Supplementmarke die Zusammenarbeit, was einen Keil zwischen die Freunde trieb.

Titelbild: Ron Bielecki ausgerastet und von Sponsor "gefeuert"!

Ron Bielecki ausgerastet und von Sponsor „gefeuert“!

Die Interessen auf Instagram und Co. sind bekanntlich breit gefächert. Dementsprechend gibt es auch zahlreiche Influencer, die als Werbefigur für verschiedene Sparten tätig sind. Die einen promoten Mode und Beauty, andere dokumentieren ihre sportlichen Erfolge und bewerben Supplements und weitere wiederum machen sich durch ihren „außergewöhnlichen Lebensstil“ einen Namen. Fame durch Party und Alkoholexzesse Zu […]

Erstaunlicherweise scheint das angeschlagene Verhältnis zwischen Zietlow und Bielecki ausgerechnet mit Zietlows eigenem Absturz gekittet worden zu sein. Die beiden haben sich in den vergangenen Monaten mehrfach in Berlin getroffen und Zietlow lobte in seinen Instagram-Stories die Ehrlichkeit, mit der sich sein Ziehsohn in den sozialen Medien präsentiere.

Geschäftsmann Ron Bielecki

Spätestens nach dem Aus bei Rocka Nutrition musste sich Ron Bielecki nach neuen Einkommensquellen umsehen. Wie viel Geld er mit seinen YouTube-Videos verdient, ist nie publik gemacht worden. Doch der Schulabbrecher zeigte sich geschäftstüchtig.

Unter anderem brachte er seine eigene Kondom- und die gleichnamige Vodka-Marke „Perfekt Vodka“ auf den Markt. Unter dem Label „Nice Schwanz Bro“ vertreibt er Merchandise. Seine Marke „Santos Ateliers“ bietet Bekleidung im höheren Preissegment an. Zwischenzeitlich versuchte er mit der „Tornado Card“ exklusive Eintrittskarten für Influencer-Events zu verkaufen. Das Projekt wurde jedoch nach Betrugsvorwürfen zurückgezogen.

Nice Scam Bro? – Rocka Nutrition und Ron Bielecki veröffentlichen fragwürdigen Sexbooster!

Wer Rocka Nutrition auch nur am Rande verfolgt, der dürfte wissen, dass mittlerweile eigentlich alle unter Vertrag stehenden Athleten ein Produkt mit persönlicher Note am Start haben. Selbst Mischa Janiec, der erst Ende vergangenen Jahres beim Berliner Unternehmen vorgestellt wurde, brachte kürzlich mit ALL-IN (V)ONE ein von ihm inspiriertes Supplement auf den Markt. Trotz seiner […]

Und wenn Bielecki doch einmal das Geld ausgehen sollte, scheut er nicht vor Spendenaufrufen zurück: In der Vergangenheit hat er ohne jedes Schamgefühl via Crowdfunding versucht, Luxusgüter wie eine neue Rolex-Uhr zu finanzieren.

Wegen illegaler Casino-Streams: Gerichtsprozess gegen Ron Bielecki

Im Sommer 2023 schaffte es Ron Bielecki mal wieder in die Schlagzeilen der großen Medien. Diesmal ging es um einen Strafbefehl wegen illegaler Glücksspielwerbung im Internet.

Der Hintergrund: Bielecki hatte auf einem mittlerweile deaktivierten YouTube-Channel Streams von nicht lizenzierten Online-Casinos veröffentlicht. Dies brachte ihm einen Prozess vor einem Berliner Amtsgericht ein. Aufgrund des Arguments seines Anwalts, der es nicht als bewiesen ansah, dass Bielecki der tatsächliche Urheber der Videos sei, platzten die Verhandlungen schon am ersten Tag.

Strafbefehl gegen Ron Bielecki im ersten Anlauf gescheitert

Zugegeben: Mit dem Thema Fitness hat Ron Bielecki schon lange nichts mehr zu tun. Seit Jahren führt der Influencer das Leben eines Rockstars und hangelt sich dabei von Skandal zu Skandal. Immerhin hat er sich hierdurch auch abseits der Bodybuilding-Blase eine gewaltige Reichweite erschlossen. Mit der Verantwortung, die er seinem im Schnitt sehr jungen Publikum […]

Besondere Brisanz erhielt der Sachverhalt primär dadurch, dass das Gericht die Geldstrafe auf 480.000 EUR festlegen wollte, die es aus Bieleckis geschätztem Einkommen ableitete. Hier fiel dem Angeklagten seine Großspurigkeit gehörig auf die Füße. Er gab später zu, dass er das Geld nicht hätte aufbringen können.

Wie reich ist Ron Bielecki?

Über wie viel Geld der Multiunternehmer Bielecki verfügt, ist nicht bekannt. Dem Verlauf des Gerichtsverfahrens ist zu entnehmen, dass er doch noch nicht in dem Reichtum schwimmt, den sein Auftreten vermuten lässt. Mit 28 will er laut eigener Aussage finanziell ausgesorgt haben. Er wird in den nächsten zwei Jahren also noch einmal gehörig Gas geben müssen.

Das tat er bisher auch bei den Frauen.Zum jetzigen Zeitpunkt scheint Bielecki weiterhin Junggeselle zu sein, der anscheinend noch nie eine ernsthafte Beziehung geführt hat und lieber an seiner Karriere bastelt. Dabei ist das Testimonial der Sex-Messe VENUS 2022 gewiss kein Kind von Traurigkeit.

Seinen „Body-Count“ beziffert er auf 600 bis 800 Frauen. Unter ihnen war auch das bekannte Erotikmodel Micaela Schäfer, wobei die Verbindung zwischen beiden wohl nur als eine Content-Kooperation der etwas intensiveren Art bezeichnet werden kann. Perspektivisch sieht sich Rom Bielecki jedoch als gesetzter Familienvater.

Ron Bielecki bei Big Brother

Im November 2023 wurde Ron Bielecki einem noch größeren Mainstream-Publikum bekannt, als er an der 11. Staffel der Sat 1 TV-Show „Promi Big Brother“ teilnahm. Er zeigte sich in seiner Zeit in Deutschlands berühmtestem Wohncontainer gewohnt entspannt und sozialverträglich, musste die Sendung jedoch nach der ersten Woche aufgrund des Zuschauer-Votings wieder verlassen. 

Geschäftlich und medial läuft es also zumindest halbwegs gut für Ron Bielecki. Und was macht der Sport? Immer wieder versucht sich der einstige Fitnessenthusiast an einem Comeback am Eisen, oder will zumindest via „Sober October“ von dem ganz ungesunden Lebenswandel wegzukommen. Er gibt aber auch zu, im Feiern seine wirkliche Erfüllung gefunden zu haben.

Form-Update Ron Bielecki Oktober 2023 – Bild: Instagram

Ron Bielecki spaltet das Publikum. Von authentisch bis peinlich ist ihm wohl schon jedes Attribut zugeschrieben worden. Dabei darf nicht vergessen werden, dass wir hier einem jungen Mann beim Aufwachsen zuschauen, der objektiv betrachtet schlicht einige altersgerechte Ausrutscher hingelegt hat – nur eben vor laufender Kamera und mit ein wenig mehr finanziellem Spielraum als üblich.

Autorin: Ulrike Hacker | Titelbild: Instagram
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel
Hey! Cool, dass du da bist! Danke für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar.
 
Hast Du gewusst, dass unsere Arbeit auf GANNIKUS.de auf Deiner Unterstützung basiert? Unsere Redaktion finanziert sich nämlich vollständig von den Einnahmen aus unserem SHOP.
Falls du unserem Team also ein kleines Zeichen der Wertschätzung zukommen lassen willst, dann schau doch mal auf GANNIKUS-ORIGINAL.DE vorbei! Auf diese Weise trägst Du dazu bei, dass wir unser Geld weiterhin in maximalen Mehrwert für DICH investieren!
 
DANKE, dass wir auf Dich zählen können!
 

2 Kommentare

  1. Mal im Ernst Gannikus – wie kann ich über so einen nichtssagenden, unwichtigen, gar überflüssigen Möchtegern – und Kann- nicht gut aufgeblasenen Knaben berichten? Sicher sind solche Gestalten alles andere als dafür geeignet, anderen ein gutes Beispiel zu sein und leider heute sehr verbreitet – Zu allem bereit, zu nichts zu gebrauchen! Beim ersten Schuß machen sie sich in die übergroßen Hosen. Wenn solche „Männer“, das sind, was heute als Mann bezeichnet wird, wenn solche „Männer“ den heutigen Mann repräsentieren, muss man sich nicht nur schämen, sondern besser auch gleich für sich selbst eine andere Bezeichnung finden. So zu sein ist nicht erstrebenswert, sondern abgrundtief dumm. Das Bübchen fällt bei mir unter die Kategorie: nichtssagender, dummer Turnbeutelträger, der mir nicht mal beim Pinkeln im Dunkeln die Lampe halten dürfte.
    Eure wirklich völlig überflüssige Berichterstattung über diesen Dünnbrettbohrer hat unterirdisches Niveau erreicht – Willkommen im Club der „Bild – Zeitung“.
    Ich denke in der Bodybuildingwelt gibt es interessantere und wichtigere Themen als diese Lachnummer – es sei, der Großteil Eurer Leserschaft fällt in diese Kategorie… – was dann wieder einiges über Euer Niveau aussagt.

  2. Vollkommen richtig Leo. Wenn uns der Russe überfällt, können wir direkt die weiße Fahne hissen. Mit der heutigen Jugend kannste keinen Krieg gewinnen.

    Alles für Deutschland

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein